Ja, jeder darf und soll für seinen Glauben werben

Auch für einen Glauben, dass es keinen Glauben gibt

Doch achte man dabei des anderen Würde und Gesicht 

Jedermann trete bestimmt und liebevoll

für seine Überzeugung ein

Gewinnen kann nur der, der es vermag

sich auf einfühlsamen, respektvollen Umgang zu besinnen

Stephan Wannovius, 12.07.22

Überzeuge mit Herz!
5 (100%)
2x bewertet

Share This