Lebendigkeit

von | 14.Sep.2023 | Poesie | 0 Kommentare

Ich kenne die gewaltigsten Berge! Aber ich bin
gewaltiger als diese Berge. Denn ein Berg kann,
nie, woanders sein. Er kann nicht im Meer
schwimmen. Er kann keine Landschften sehen.
Er kann nicht durch Wälder streifen. Er kann
nicht zum Himmel sehen. Ich bin aber voller
Leben. Und all das zeigt das ich voller Leben bin.
Deswegen nutze ich mein Leben. Und erfülle
auch die Träume der gewaltigsten Berge!

Ich kenne die herrlichsten Plätze. Aber ich bin
herrlicher als diese Plätze! Denn kein Platz kann
spielen. Er kann keine Texte schreiben! Er kann
keine Sprache sprechen. Er kann keine Bücher
lesen. Er kann keine Gespräche führen. Ich bin
aber voller Leben. Und all das zeigt das ich voller
Leben bin. Deswegen nutze ich meine Leben.
Und erfülle auch die Träume der herrlichsten
Plätze!

Ich kenne die wunderbarsten Strände! Aber ich
bin wunderbarer als diese Strände. Denn kein
Strand kann feiern. Er kann nicht über Witze
lachen. Er kann sich keine Filme ansehen. Er
kann keinen Tag lieben. Er kann nicht auf
Reisen gehen. Ich bin aber voller Leben.
Und all das zeigt das ich voller Leben bin.
Deswegen nutze ich mein Leben. Und erfülle
auch die Träume der wunderbarsten Strände!

Ich bin voller Leben. Der Berg, der mit mir tanzt.
Der Platz, der mit mir reist. Der Strand, der mit
mir singt. Ich lebe die Träume dieser Welt Und
die Welt will das ich diese Träume lebe. Sie sind
die Sprache der Märchen. Sie sind die Kunst des
Himmels. Sie sind die Farben des Paradieses. Ich
bin voller Leben. Und lebe mein Leben. Und lasse
damit jeden Stein lächeln. Mit Träumen die gelebt
werden!

(C)Klaus Lutz

Rate this post

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von amazon zu laden.

Amazon Banner

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Share This