72 Jahre

Wer darf schon so alt werden
Und immer noch das Leben lieben,
Trotz aller Leibbeschwerden
Noch Worte in die Reime schieben?

Es ist mein ausgesprochener Traum
Ein spätes Wiegenfest zu feiern
Und hier im schönen Erdenraum
Die vielen Freunde anzuheuern,

Dass sie mit mir den Tag begehen,
Weil sie mir nah und freundlich sind,
Zu sich und ihrem Leben stehen
Und nicht auf ihrer Seele blind.

Auch haben wir jetzt endlich Zeit,
Mit Enkelkindern zu parlieren,
Bei Diskussionen, geistbereit
Ein wenig höher gar uns führen.

Neugierde und die Lebensfreude
Haben mir ja noch nie gefehlt,
Weil keine Stunde ich bereute,
Auf meine Glaubenskraft gezählt.

Im Alter noch Gutes zu reden
Für Menschen, die erzählen wollen
Und Möglichkeiten auszutreten,
Wo Augenblicke uns einholen.

Heut‘ ist mein Haus so übervoll,
Weil alle meine Gäste kamen.
Sie wissen, dass hier ohne Groll
Gefeiert wird in großem Rahmen.

©Hans Hartmut Karg
2019

*

72 Jahre
Beitrag bewerten

Share This