Ja – wie bin ich denn? Auf jeden Fall – überraschend. Es gibt keine Gebrauchsanweisung und zu Risiken und Nebenwirkungen kann auch kein Arzt oder Apotheker befragt werden.

Gibt es Beschreibungen, die einen Menschen beschreiben?
So – als Gebrauchsanweisung? Keine Ahnung – ich versuch`s mal bei mir…
Mal bin ich kribbelbunt, mal schwarz, mal weiß, mal grün, mal blau, mal rot, mal orange, mal bunt.
Mal tanzen meine Gedanken himmelwärts, mal bin ich auf der Erde.
Mal schäumen meine Gefühle über, mal verstecken sie sich innendrin.
Meine Träume – sprudeln aus einer Quelle, deren Ursprung ich nicht kenne,
mein Lachen kugelt irgendwie aus meinem Bauch heraus.Meine Tränen fließen aus einem See in meiner Mitte,
meine Augen versuchen mit der Sonne um die Wette zu strahlen.

Mein Seelenkostüm ist fein gesponnen,
meine Worte purzeln aus mir heraus und manchmal stolpern sie, so wie hin und wieder –  auch ich.
Meine Tage halten so manche Überraschung für mich bereit,
mein Heute ist anders als mein gestern
und mein Morgen – entsteht aus diesem „Jetzt“.

© A. Namer

Beschreibungen
Beitrag bewerten

Share This