In der Tiefe meiner Seele angelangt,

Erkenne ich nicht mein ICH, verdammt !

So dunkel und verirrt die Gedanken hier sind,

Als ob sie durchwirbelt von ’nem stürmischen Wind.

 

Wie unser Leben doch so auf der Kippe steht,

Ein falsches Wort und schon ist es zerstört.

Denn jeder trägt tief in uns,

Ein Geheimniß,  das niemand wissen muss !

 

Darum sind die Gedanken ja auch allein unser Eigentum,

Niemand kann sie lesen, ist unser Tun !

Verborgen hinter der Maske  „Ich“,

Spielen sie verrückt, ob Dunkel oder Licht.

 

Was mancher so verborgen in sich trägt,

Das Erkennen, sich nicht ertragen lässt !

Ob Mord, Inzest, oder „falschen“ Vater,

Es kann so vieles sein, wie Sünden vor Altaren !

 

Wenn’s Geheimniß bleibt in Gedanken verborgen,

Ein glückliches Leben kann’s sein, ohne Sorgen !

Aber weh, nur ein Wort fällt irgendwo heraus,

Schon ist das Glück des Lebens aus !

 

Darum Bitte all Die, die mit dem Darwinismus,

Denkt mal an die Komplexität des Gedankenmechanismus !

Reichen da die X-millionen Jahre um vom Affen,

Zu werden Mensch, nicht nur als Gestalt, auch Gedanken zu raffen ?

 

Könnt doch sein das „Etwas „aus dem All,

Hier auf Erden gelandet, wie ein „Schall“ !

Bleibt wohl das Geheimniß unser Existenz

Unentdeckt, wie „Gedankentaten“ mancher Eminenz ?!

 

Zu komplex und verschieden sind der Menschen Schicksale,

Alle, als Folge verschiedener Gedankenphase !

Kaum zwei von tausenden sich gleichen,

Könnt man sich doch des andern Gedanken leisten !

 

Keine Ehe, keine Kinder, kein Leben , würde bestehen,

Ein „Urknall“ wie am Anfang würde entstehen !

Keine schöne Welt würde existieren,

Andere uns suchen würden, im All, wie wir es jetzt probieren !

 

Darum Forscher, bitte lasst es sein,

Das „Gedankenlesen“ ist doch gemein !

Die Welt kann nur glücklich sein,

Wenn die Gedanken bleiben „mein“ !

 

 

PS: sich Gedanken über Gedanken zu machen, ist doch jedem von uns wiederfahren, oder ?!

 

 

 

Franz Eisele                               Heidelberg, 07.02.2014

Im Bann der Gedanken
Beitrag bewerten

Share This