Es gibt eine Gruppe von Ureinwohnern,
die versammelt sich
wenn jemand Unrechtes getan hat
um denjenigen.

Dann erinnern sie sich,
was er ihnen im Laufe seines Lebens
Gutes getan hat
und sprechen dies vor ihm laut aus.
Es sind oft die kleinen Dinge,
die so viel ausmachen.
Manchmal dauert dies einen ganzen Tag.

Manchmal war er Schüler, manchmal Lehrer,
manchmal Käufer, manchmal Verkäufer,
manchmal Nehmender, manchmal Schenkender,
manchmal Helfender, manchmal wurde ihm geholfen,
hier ein kleines Wort, ein Lächeln, eine kleine Tat.
Manchmal vielleicht gar nicht so bewusst…

Möglicherweise spürt er dabei,
dass er seit seiner Geburt
Teil dieser Gemeinschaft ist,
die sich gegenseitig berührt.

Wie viel hat er schon geschenkt,
wie viel wird ihm dadurch geschenkt?

Auch wenn jeder sich manchmal noch so alleine fühlt,
wir sind nie alleine.

Wir alle sind verbunden, verwoben, vernetzt…
Wir alle sind Menschen, mit allem, was dazu gehört.
Wir berühren einander…

© A. Namer

x-default

Vernetzt
4 (80%)
1x bewertet

Share This