Manchmal frage ich mich

Wer ist da noch?
Ist da überhaupt noch wer,

nah und fern?

Oft frage ich mich
  Sind wir überladen worden?
Von den eigenen Gefühlen


Ganz häufig frage ich mich
  Erklärst Du dich auch zu oft

und

hast du es nicht auch mal satt?

Manchmal will ich fragen,

du wirkst gehetzt, hast du das auch gemerkt?


Oft will ich sagen,

ich versteh dich ganz, auch ohne dein Erklären


Häufig will ich rausschreien, dass du und DAS alles nicht zu mir

Und auch nicht (zueinander) passt.

Manchmal frage ich mich

   sind dein Kopf und dein Herz auch so voll

wie meins?

Häufig frage ich mich,

ist das die Norm oder wie geht es voran?

Manchmal möchte ich sagen, lass


Häufig will ich etwas teilen und stoppe (doch) dann


Oft will ich hören, es ist alles gut zwischen uns


Manchmal frage ich mich, wie fühlst du?
Oft frage ich mich, erinnerst du dich noch?
Häufig frage ich mich, will ich es ehrlich wissen?


Manchmal will ich sagen,

was ich wirklich fühle,

wie du mich verletzt hast,

was ich gesehen,

wie ich uns verstanden hab.


Oft will ich wissen,
ob du das absichtlich machst, und ob

du auch vergessen und verziehen hast?


Häufig will ich so vieles erfahren,
weniger erzä
hlen,

dann widerfahren die Erlebnisse,
wie eine Achterbahn zeichnet sich durch das Leben


Mal ist es OK,
und manches Mal eine Zerreisprobe.

Manchmal frage ich mich, bist du richtig?


Oft frage ich auch, war das notwendig und ich zu bequem?


Häufig will ich fragen, was ist zu tun?
Doch, ich finde dich nicht,

du bist schon fortgezogen.  

Manchmal , aber oft und (doch) häufig
4 (80%)
1x bewertet

Share This