Grosse Vorsicht ist eine seltene Sicht 

Wer sich in Corona-Zeiten igelt völlig ein,

der bleibt ganz allein

Dabei schützt er sich und dich 

Immer noch feier- , kontakt- und

reisefreudige Freunde meiden ihn, 

denn sie mögen seinen Rückzug nicht leiden

Beider Geister scheiden sich an der Gefahr

einer Pandemie, wie es sie gab noch nie 

Alte Freunde können seinen Verzicht auf persönliche Begegnung

nicht verstehen und möchten nicht länger zu ihm stehen

Sie rufen den Umsichtigen nicht mehr an,

sie schreiben keine Karten, keine Mails 

An einer solchen Spassbremse ist für sie nichts dran 

So fühlt sich der Vorsichtige erst recht völlig verlassen,

er kann ihr Desinteresse wie ihre Sorglosigkeit nicht fassen 

Stephan Wannovius, 6.12.21

Corona-Freundschaftspause
Beitrag bewerten

Share This