Was sind das für Zeiten

Sie werden uns entgleiten

Jeder spielt am Handy rum

Oh man, was sind die Leute dumm.

 

Die Armut holt sie ein

Darum kümmert sich kein Schwein

Die Touris hau´n sich die Bäuche voll

Und finden dann ihr Leben toll

 

Jeder denkt nur an sich

Man sieht wie die Welt zerbricht

Viel besser wär´s sich die Hand zu reichen

Und dadurch manche Schuld zu begleichen.

 

Im Aldi ließ ich einen dunkelhäutigen Mann vor

Er bedankte sich dreimal dafür

Zwei Rentner kamen eiligst hintendrein

Und fanden es recht fein

Bedankt hat sich kein Schwein

Der Ausländer winkte obendrein.

 

Die Leute werden ausgenutzt

Da hilft leider kein Datenschutz

Die Chefs werden gemieden

Kein Umsatz aufgeschrieben.

 

Sie werden kontrolliert

Ob alles patrouilliert

Und keiner resigniert.

 

Schon wieder ist die Türe zu

Was sagt man denn dazu

Sie müssen Akkordarbeit leisten

Dabei wollen die Meisten

Mit ihren Leiden Hilfe erhalten

Die Ärzte müssen jedes bisschen verwalten.

 

Sie tragen Markensachen

Da muss ich ja fast schon lachen

Und stylen sich jeden Morgen auf

Und nehmen in Kauf

Das in armen Regionen

Ganz andere Sanktionen

Das Leben regieren

Die Menschen dort frieren

 

Der Fortschritt macht die Schüler kaputt

Das geht in der heutigen Zeit ruck-zuck

Ich sehe es mit eigenen Augen

Und kann es kaum glauben

Er fühlt sich von allen zur Eile getrieben

Wo ist bloß seine Kindheit geblieben?

Im Sport versucht er den Ausgleich zu kriegen

Aber es geht auch da nur ums siegen.

 

Mit 13 wird ganz selbstverständlich Kaffee getrunken

Ich kann nicht versteh´n

Wie weit ist die Jugend gesunken?

Um sich so zu puschen

Sie müssen halt kuschen.

 

Es hängt keine Uhr, wo ist sie nur?

Gurken an der Wand

Das ist allerhand

Kein Besen ist da

Denn eines ist klar

Es ist alles anders, als es früher einmal war.

 

Die Zusätze im Essen

Machen die Menschen krank

Ich sehe es an mir

Und hab das Meiste verbannt.

 

Die Politiker machen nichts dagegen

Wie lange wird´s dauern

Bis sie sich mal regen?

 

Die Krebsrate wird steigen

Auch Allergien nicht vermeiden

Sie werden die Köpfe einziehen

Da hilft kein eindringliches beknien.

 

Auch noch Krieg über sie reinbricht

Sie hatten doch eh schon fast nichts

Verletzte und Tote überall

Die Trauer bringt manchen zu Fall.

 

Sie wühlen in den Säcken

Ob sie etwas Passendes entdecken

Sie müssen es erst checken

Um sich damit zu retten.

 

Sie versuchen dem Grauen zu entkommen

Und werden bei uns aufgenommen

Im Freien verprügelt und auch nur gehasst

Die Täter werden hoffentlich polizeilich gefasst.

 

Das Ozonloch wird größer

Das Klima spielt verrückt

Da muss reagiert werden

Denn keiner ist entzückt.

 

Noch ist´s nicht zu spät

Solange die Welt sich dreht.

Jeder sollte mal dran denken

Gefragt ist ein Umdenken

Noch können wir es lenken.

 

Die erschreckenden Wahrheiten der heutigen Zeit
5 (100%)
5x bewertet

Share This