Die Kraft der Ruhe

Hier möcht ich eine Weile bleiben,

tiefe Ruhe herrscht im Hain.

Möcht träumend mir die Zeit vertreiben,

ganz für mich, mit mir allein.

Nur  der  Bach er  murmelt leise,

als säng er nur für mich sein Lied,

und auf wunderbare Weise,

Frieden in mein Herz einzieht.

Möcht jeden Augenblick genießen,

der meine Seele so erquickt.

Ich lasse die Gedanken fließen,

und mein Herz ist tief beglückt.

Die Ruhe schenkt mir neue Kraft,

die mir der Alltag täglich nimmt.

Und alles was noch nicht geschafft,

gelingt von jetzt an ganz bestimmt.

(helgaküchler)

Die Kraft der Ruhe
Beitrag bewerten

Share This