Ich höre den Walzer von Chopin,
denke an Paris, wo ich nie war,
trotzdem ist es mir nah,
wie bei einem Walzer im Regen,
den wir tanzten, doch dann trennten sich unsere Schritte,
jeder ging in eine andere Richtung, ich ließ dich gehen,
du bliebst nicht stehen, und jetzt sitze ich im Café
und tanze wie damals mit dir, in Paris, im Regen.

Regenwalzer
5 (100%)
2x bewertet

Share This