September

Und aus silbernen Nebeln

steigt ein Gefühl von Abschied.

September!

Und der Sommer schließt

sacht seine Tore und geht.

Und sein Laub

leuchtet in der Sonne wie gold.

Und der Herbstwind flüstert

leise von Wiederkehr

und

trägt meine Hoffnung

zu den Sternen.

(helgaküchler)

September
Beitrag bewerten

Share This