DER MENSCH UND SEINE WORTE

von | 03.Dez.2022 | Dies & Das, Poesie, Weisheiten | 0 Kommentare

Oft ist es gut,
nicht den wahren Menschen hinter
seinen schönen Worten zu sehen
Denn häufig würden wir
angewidert gehen
Deshalb lerne Dichter nie,
niemals persönlich kennen
Deine Bewunderung und
Hochachtung würden verbrennen

Stephan Wannovius, 3.12.22
Anmerkung: Damit meine ich uns alle – mich eingeschlossen.

Rate this post

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von amazon zu laden.

Amazon Banner

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share This