Fragen über Fragen

 

Auch, viele Träume sind gescheitert,

Haben das Lebensglück erschüttert,

Oftmals den Horizont geläutert,

Weil Neugier manchmal Böses füttert.

 

Wer hätte sich denn träumen lassen,

Dass nun im Alter Trennung droht,

Allein Du dastehst, ganz verlassen

In Tagen voller Seelennot?

 

War es nicht einst das Glück im Mai,

Als sehnsuchtsvoll er um Dich freite,

Weil er nur wollte, dass Ihr Zwei

Ein Leben führt, ganz ohne Leide?

 

Was war geschehen, was zerbrochen,

Warst Du vielleicht nicht anerkannt?

Sind Hinterstimmen her gekrochen,

Haben Dich unter Wert verkannt?

 

Warum hat er nicht widersprochen,

Sich stark gemacht für Eure Liebe,

Ist Ihnen auf den Leim gekrochen,

Hat nicht erkannt, dass sie nur Diebe?

 

Nachdem das Unheil nun vollendet,

Sind diese Stimmen längst verschwunden,

Doch hat das Glück sich abgewendet,

Geblieben sind nur tiefe Wunden…

 

 

©Hans Hartmut Karg

2021

 

*

Fragen über Fragen
Beitrag bewerten

Share This