Anblicke

Ich habe keine Ideen mehr zum Schreiben. Keine Kraft mehr. Kein Leben mehr. Keine Worte mehr. Keinen Glauben mehr. Keine Hoffnung mehr. Also sitze ich am Schreibtisch. Lese verschiedene Artikel. Sehe mir Dokus an. Telefoniere mit alten Freunden. Trinke Tee. Und denke...

Horoskop

Das Leben in den Sternen, Unklar wie in der Nacht, Ungewiss in der Ferne, Und das Zeichen wandert, Irrt in der Welt und sucht Seinen Platz auf der Welt Und ändert sein Gesicht, Gibt Glück und Pech, Lässt den Irrenden suchen, Eine lange Reise steht an, Und das Gemüt...

Das Leben geht weiter

Das Leben geht weiter, So muss es sein, Wir machen weiter, Sinnlos, um Vergangenes zu wein'n, Wir können nur hoffen, Dass alles klappt, Träumen besoffen, Leben wie gehabt, Doch nur, wer das Leben in Händen hält, Aus Problemen wächst, Und die Fassung behält, Wird...

Der goldene Herbst

Tanzend bricht der Herbst nun ein, Lädt die Menschen zum Wohlsein ein, Bittet sie in ihrem gemütlichen Sesselein, Essen Trauben und trinken Wein,   Oder lesen Bücher im geborgenen Heim, Und trinken eine Tasse warmen Tee dabei, Und draußen singt der Wind ein Lied,...

Hoffnung

Immer noch diese Träume. Ein Mensch! Der kommt! Und es sagt. Für mich bist Du mehr. Nicht nur ein Krüppel! Ein Sozialhilfe- empfänger. Und Wirtschaft- lich ein Nullfaktor. Du bist: Ein Mensch! Eine Welt! Ein Bewohner dieser Erde. Mich interessierst Du sehr! Immer noch...

een Berliner Bengel will een Flüchtlingsmädchen küssen

een Berliner Bengel will een Flüchtlingsmädchen küssen flüchtlingsmädchen icke liebe dir sagt der kesse berliner bengel zu ihr komm doch eenmal ruff zu mir und icke werd dann küssen dir uff den Mund und dein Bauch wird kugelrund und nich lang dan is wieder een kleener...

Das Leben in unseren Händen

Leben um Leben, Glück steh uns bei! Pech, das uns umhüllt Lastet auf uns, schwer wie Blei, Und die schlechten Gedanken, Sie sollen vergehen, Man will das Leben genießen, Die Sonnenstrahlen sehen; Die Euphorie soll uns tragen, Wohin der Weg uns trägt? Dies steht in den...

das einmalige

wenn ich früher etwas besonderes sagen wollte. dann, habe ich viel nachgedacht. heute, rede ich nur mit dir. wenn ich früher etwas beonderes sehen wollte. dann, bin ich gereist. heute, sehe ich dich nur an. wenn ich früher etwas besonderes erleben wollte. dann, bin...

Fliegende Fische

Heute habe ich fliegende Fische gesehen. Fische die es wohl wussten: "Es gibt mehr als das Meer! "Es gibt mehr als andere Fische! "Es gibt mehr als immer nur zu schwimmen! "Fische die an Ihre Idee geglaubt haben!" Gegen alles Wissen von anderen Fischen. Gegen alle...

Ich

Heute werde ich der ganzen Welt verzeihen. Heute zeige ich nur Gnade. Mit aller Größe. Heute zeige ich mein Ich. Das, was ich wirklich bin. Schönheit, so wie sie Vollkommen ist. Heute zeige ich wie wunderbar ich bin. Heute zeige ich der Welt das Leben. Heute zeige ich...

Der Wille

Wenn der Himmel über Dir blau ist. Wenn es überall grün ist. Und wenn überall Blumen blühen. Und wenn Dir die Menschen nur noch zulächeln. Dann ist es, der Tag der Tage. Dann kannst Du auf den Wolken gehen. Dann kannst Du zu den Sternen fliegen. Dann kannst Du die...

Des Dichters Lohn ist schmal und karg

Des Dichters Lohn ist schmal und karg, meist lebt die ganze Dichterzunft so hin von Tag zu Tag, doch wenn ein Leser Beifall spendet, der Dichter hoch erfreut den Tag beendet und wünscht den Lesern eine gute Nacht. greenwelt.de

Blau

Ich halte so meine blaue Tasse in der Hand. Und sehe mir so meine Welt an. Blaue Vorhänge. Blaue Sofas. Blaue Schränke. Und denke so nach. Über diese blaue Welt. Und was es da noch alles gibt. Blaues Geschirr. Blaue Bilder. Blaue Tapeten. Blaue Teppiche. Blaue Stühle....

Hotel

Das Personal steht aufgereiht auf der Eingangstreppe, der Hotelchef wischt sich hochgradig nervös den Schweiß von den Geheimratsecken, denn er weiß, wenn alte Herren kleine Jungs spielen wollen, wird das seine Einnahmen deckeln, und so fahren die CEOs und Senior Chefs...

Grenzenlos

Vergiss die Zeit, denke ich mir. Vergiss die Welt, denke ich mir. Vergiss die Menschen, denke ich mir. Vergiss das Wissen, denke ich mir. Und dann male ein Bild. Schreibe ein Gedicht. Und denke Dir das Paradies. Und sei der Sieger! Vergiss das Bankkonto, denke ich...

Je suis Refugee

Flüchten, nicht um woanders Platz zu klauen Doch vor Krieg, Hass, Gewalt gegen Frauen Gekommen zu uns, um in Sicherheit zu sein Lädt es einige Schwachköpfe zu Parolen ein Habt Ihr Deppen mal darüber nachgedacht Wenn Krieg und Hass in unser Lang gebracht Keine Couch,...

Laufen

Er läuft, er läuft, Tag für Tag, weil er das Laufen gerne mag. Er läuft durchs Feld, durch Wald und Wiese, bei Wind und Wetter, bei Sturm, bei sanfter Briese.   Er läuft bergauf, er läuft bergab. Er läuft weil es vergessen macht. Nichts existiert um ihn herum,...

Deutscher Sommer

Deutscher Sommer Der Sommer scheint kurz zu pausieren Die Aufregung ist groß, es ist viel zu kalt Kehrt er zurück, hört man niemand frieren Viel zu heiß, es durch Deutschland schallt! © Poetisch_Praktisch_Gut 07/2015

Ein leeres Blatt

Schreiben, schreiben, nichts als schreiben, eine Feder kratzt über das Papier. Gedanken schwirren kreuz und quer, der Kopf ist voll, das Blatt ist leer.   Ein Bild nach dem anderen, Emotion folgt Emotion. Wenn es doch auszudrücken wäre nicht so schwer.  ...

“So Viele” – Eine Hommage an die Menschheit

So viele; führten Schlachten und Kriege; in den Trachten des Weltfriede; hatten Angst vor einer Geldkrise; im Anbetracht der "Weltschmiede"; So wenige; waren menschlich konform; kümmerten sich um Reform; trotzt staatlicher Norm; teilweise in radikalerer Form; Doch so...

Zwei Gesichter

Heute war er im Fernsehen. Der Mann mit den zwei Gesichtern. Er hat von Liebe erzählt. Kinder geküsst. Menschen umarmt. Und alle zum Lächeln gebracht. Kluges und intelligentes gesagt. Und die Menschen begeistert. Aber dann hat er sein anderes Gesicht gezeigt. Und es...

46

Ein Glanz sondergleichen, eine stille Magie, ein Ruf, erreichen, ein Nichts kann weichen, Die Bahn scheint frei, Gedanken, Allerlei, nich Voraussicht, nur noch Aussicht, Fragen? Nein nicht, gezogen, gescheitert, in verzweifelter Hoffnung, warten...

Fliegende Gedanken

Wenn ich lasse meine Gedanken fliegen, tut sich selbst der harte Stahl verbiegen. Alles tut sich winden und verformen, als gäbe´s auf der Erde keine Normen. Physik und Naturgesetze sind auf gehoben, ja selbst Berge können werden verschoben. Farben kann man riechen und...

Santorini

Ich sitze so da. Und sehe mich. Im Rollstuhl. Gelähmt. Mit Krebs. Und total Pleite. Ohne Freunde. Alles ziemlich hoffnungslos. Aber dann habe ich diese Idee: „Ich liege am Strand! Ich höre Stimmen von Restaurants! Sehe wie Kinder spielen! Und den blauen Himmel über...

Der Fluss

Es fließt der Fluss vom Berge ins Tal, was Anfangs wart nur ein Rinnsal. Von diesen trafen sich erst zwei dann drei und viel mehr, bevor der Fluss schlussendlich mündet in das Meer. Aus den Rinnsalen werden Bächlein, die sind am Anfang noch ganz klein. Doch je mehr...

Das Wort

du siehst, das leben, nicht mehr. such dir, ein wort, das fliegen kann. du verstehst, die menschen, nicht mehr. such dir, ein wort, das fliegen kann. du kennst, dich selbst nicht mehr. such dir, ein wort, das fliegen kann. du denkst, alles ist nur noch sinnlos. such...

Die Freude

Heute habe ich nicht nur Rückenschmerzen. Und so einen komischen Druck in der Brust. Und auch Migräne, die ich schon gar nicht mehr erwähne. Oder die Probleme mit einigen Halswirbeln. Oder die Sinusitis, die ich schon in mein Leben integriert habe! Als Normalzustand!...

Ansichten

Heute habe ich dem Ticken der Uhr zugehört. Ich wollte mit jeder Sekunde nachdenken. Über einen Tag in meinem Leben. Aber es kamen so viele Tage. Jetzt denke ich über die Zeit nach. Heute habe ich am Fenster gesessen. Und wollte an Freunde denken. Mit jedem Mensch der...

Der Borkenkäfer

ein Borkenkäfer saß auf einem Baum er wollt nach jungen Borkenkäferrinnen schaun endlich kam eine vorbei sie war sehr hübsch mit kurzem Rock er fragte an ob sie noch frei da zog sie straff den kurzen Rock und sagt zu ihm: wat willst duu denn duu geiler Bock....

Neben Dir

Es gibt eine bessere Welt. Es  ist die Welt neben Dir. Und all  das, was ich da denke. Was ich  da sage. Was ich da will. Und was ich da bin! Es gibt eine schönere Welt. Es  ist die Welt neben Dir. Es ist  all das, was ich neben Dir sehe.  Was ich neben Dir fühle....