Auf einer Bank die im Schatten steht
Nehme ich eine Pause, eine Auszeit
Am Hang stehen ein paar Pferde, die Sonne scheint und es ist kühl
Hinter mir ein dichter Wald in dem es von Zeit zu Zeit knackt
Als ob sich dort eine Armee versteckte aber es sind nur Nüsse
Die sich ihren Weg durch das Laub bahnen
Die einfach nach unten fallen, wie du und ich, wenn es Herbst wird

Fallen
5 (100%)
1x bewertet

Share This