Gestern bekam ich Besuch…

Er kam unangemeldet – ohne dass ich von ihm wusste.
Eigentlich, mag ich ja sowas gar nicht,
aber in diesem Fall machte ich eine Ausnahme.
Irgendwie hatte ich ja auch keine Wahl,
denn er war bereits im Garten.
Durch den Hintereingang – sozusagen.

Er kam,
wanderte quer durch,
steckte seine Nase hier und da hinein,
schaute sich um,
spazierte weiter.
Als ich ihn bemerkte – freute ich mich außerordentlich…
Ich sah ihm zu, wie er sich in meinem Garten tummelte, ein wenig an einem Apfel kostete
und danach wieder durch`s Gartentor verschwand…
Gut, dass es für Tiere – vielfach keine Grenzen gibt.

© A. Namer

Willkommen
Beitrag bewerten

Share This