Rentner-Fest

Sie möchten täglich feste, festeFeste feiern Deutschlands junge RentnerParty, Party ohne Ende, ohne EndeVor dem finalen EndeNoch kein EndeStephan Wannovius, 05.07.21

Völlig gleichgültig

Ob ich mich an Corona anstecke,ob ich mich rein aus Vorsicht verstecke,ob ich gar an Covid-19 elendig verrecke,das interessiert, das kümmert euch nichtLiebe wohl ehemalige beste Freunde,liebe geistliche Geschwister,liebe einstige grosse Mitbeter,liebe Pfarrer und Pastoren, vielleicht habt ihr selbst mehrals genug um die Ohren Vielleicht tragt ihr bei aller Hastselbst schwere Last Vielleicht...

Gegen den Wahn

Mit Grünen und Linken stehe ich Seit' an Seit'gegen den Erdo-WahnDenn gemeinsam wollen wir ein grosses Volkvon seinem Diktator Erdogan befreienAuch gegen deutschen Rassen-Wahnverfolgen wir gemeinsam einen PlanVor Reichskanzler Björn Höckewerden wir niemals in die HÖCKE gehenZusammen wagen wir,Nicht zackig "Heil Höcke!"  zu sagenDoch in Sachen Gender-Wahn habe ich allein Elan Leidenschaftlich...

Hinweisgeber

Ein Gedicht kann dich nicht rettenDoch führt es dich zum Retter hin,macht es SinnSo wird es immerhin dir undJesus Christus zum GewinnStephan Wannovius, 05.07.21

Horizonterweiterung

Nur dein Scheitern kann deinen geistlichen Horizont erweitern Und deine Feinde, deine Spötter erheiternAllein wenn du mit deinem Leben,mit deinem Schicksal ringst,Christi Rettungsruf für dich erklingtDer, der oben ist und bleibt,treibt stolz weiter, was er treibt und treibtSehr, sehr gern lässt er seinen Heiland fernDoch der Schwache erfährt und weiss,was himmlische Rettung heisstSogleich geht...

Tiefes Gedicht

Höhenflieger schreiben selten ein GedichtUnd wenn, dann ein "Höhengedicht"Eigenartig, "Hoch" wirkt oft so flach und schwachWie (kaum) zu erraten,kann man von beruflichen "Tieffliegern"und wahren Bruchpiloten eher ein tiefes Gedicht erwarten Stephan Wannovius, 05.07.21

Erlösung durch Gedicht?

Vom Gedicht darfst du keine Erlösung erwarten Auch vom Dichter nicht Selbst ein Gedicht von Gewicht eignet nicht -schlicht es schafft das nichtDer Dichter selbst kann sich dichtend nicht befreien Er mag seine Qualen wortgewaltig schreienEr kann sich von seinen Ängsten nicht befreienNur wer seine Hoffnung, sein LebenJesus Christus weiht,wird befreitDenn ER steht bereit, dir SEINE Hand zu leihenER...

Armageddon

Zukunft und Wissenschaftparallele Handlungssträngeder gleichen Geschichtedie Vergangenheit erklärendwerden sie sich an der Stelleohne Wiederkehr und Neuanfangtreffen, an der wir Gewissheithaben, was unser Fehler warhttps://reimereien.de 

Senioren-Power

Wirtschaftsbosse im Ruhestand ziehen heiter weiter Fäden in diversen AufsichtsrätenSelbst im Seniorenland geben sie nichts aus der HandKleinere Geister geistern als Rentner, Pensionäre vereint durch VereinsvorständeFromme Rentner, Pensionäre schenken ihre Zeitder Kirche und lenken der Kirchen VorständeAndere Senioren machen späte Karriereals Autoren, Dichter, Instrumentalisten,Komponisten,...

Buch des Lebens

Ob und was wir hier in diesem Forum schreibenund treiben, ist das immer richtig?Ist das gar pflichtig oder überhaupt noch wichtig?Ich denke nichtAlles, was hier tun, können wir tun Und auch lassenOb wir hier mit unseren Namen,unseren Werken stehen -irgendwann werden wir für ewig gehenUnd dann ist es wichtig, wo wir wahrhaft stehenIm Buch des Lebens oder nichtStephan Wannovius, 04.07.21PS Nach...

Eine kreative Pause?

Sinngemäss ruft meine Frau mir, uns zu:"Willst du Pein und Peinlichkeit vermeiden,dann lass das Veröffentlichen bleiben!"Sie meint, es schade mir, es schade dirDenn niemand, niemand schätze ein GedichtNicht einmal eines von GewichtSelbst was wirklich sehr, sehr gut und voll gelungen,mache keinem MutWas sollen wir nun tun -wollen wir mal ruh'n?Sollen wir es eine Zeit mal lassen,Reim auf Reim zu...

PPP – ein Mann mit vielen Ps

Er ist ein anerkannter Pädagoge,sein ganzes Leben leidenschaftlich, motiviert,und er wurde promoviertEr ist ein vielfacher, liebevoller PapaEr ist seiner angetrauten Frau ein treuer, guter Partner, EhemannEr ist ein Patriarch, unumstrittener FamilienchefEr ist ein Patriot, sozial und kritisch, nicht verbohrtEr ist ein Pensionär, Schulmeister, Rektor im Ruhestand Er ist ein Phänomen, vielen...

Fantasie-Reise

Muss ein Gedicht lang sein?Nein, es muss es nichtMuss ein Gedicht kurz sein?Nein, es muss es nichtEs kann, es kann, es darfvieles, fast alles Kurz oder lang - da entsteht kein ZwangMit oder ohne Reim - ein Gedicht muss klingen,um zu gelingen Es darf erheitern oder ernsthaft den Horizont erweiternScherz, Herz oder Schmerz,es soll nicht scheiternDas Gedicht kann ehren, lehren,bekehren und...

Vorbei

Vor lauter Angeboten,diversen Glücksgeboten,  absoluten SchmerzverbotenBei all den Verlockungen, Möglichkeiten, vielen Trüglichkeiten Probieren wir fast alles, alles ausUnd finden oft nicht mehr nach Haus Jesus Christus haben wir längst vergessenWer kann diesen Verlust ermessen?Ziellos gehen wir am Lebensziel vorbeiSpasstrunken sind wir in uns selbst versunkenDie Ewigkeit soll warten -doch wird...

Heimruf!

Wenigstens auf deiner letzten Strecke,Jesus Christus, deine Aufmerksamkeit erweckeRentner, Pensionär, mach es doch deinem Heiland nicht so schwerGehe nicht länger an IHM vorbei, gehe zu IHM hinNeues Gnaden-Leben bringt GewinnKehre um, kehre bei IHM ein Dann kehre später in Frieden ewig heim!Stephan Wannovius, 03.07.21  

Vorsicht, Chauvinisten!

Lokalpatriotismus tut oft gutWer liebt nicht seinen grosssen, kleinen Heimat-,seinen Schicksalsort?Doch mit Chauvinismus, extremem Nationalismus gehe jeder fort von mir!Und fort von hier!Ich kann die Björns und Höckes dieser Welt nicht leiden,würde sie am liebsten sofort vertreibenAber ich bin ja tolerantLassen wir die staatlichen Organeauf alle ihre Schritte achten und dieBrandgefährlichen...

Trash-Stars

Können braucht ihr nicht zu könnenSprachliches Vermögen bringt euch kein VermögenKluges Denken, kluges Reden keinen SegenIst euer Deutsch falsch und schlecht, dann ist das allen rechtStill dürft ihr nicht sein, schrill müsst ihr seinSeid ihr nicht tätowiert,habt ihr schon eure Trash-Karriere ruiniertMit guten Manieren wird nicht viel passierenDenn ein bisschen kriminell ist sehr...

Schreckensland

Das helle Land der Dichter und Dichterwurde längst zum Schreckensland der Richter und HenkerAlles, alles, was uns mit Goethe, Lessing und Schiller,Hegel, Heine und Kant, mit Luther und Melanchthon verband,setzten Eichmann, Himmler, Hitler,Roland Freisler, Rudolf Höss und Josef Mengele  in BrandSag mir, wie, wie, wiefinden wir, wir, wirohne Gott, ohne Busse, ohne Schuldbekenntnis,ohne Vergebungje...

Sehr mutig

Nicht der Beste steht oft auf der Bühne,sondern der KühneWer sich selbst gefällt, sich im eigenen Glanze sonnt,der unterhält, der gefällt und deshalb allen Beifall erhält Frecher Mut tut den meisten gutSchlicht - Begabung braucht man nichtAuch kriminell ist bisweilen sehr originellWer Selbstzweifel hegt, rasch Verachtung erregtDenn wer anständig und bedacht,wer reflektiert und sehr tüchtigist...

Was Gott gefällt

Tue das, was Gott gefälltDenn was dem Herrn gefällt,das hält, das hältLass all die tausend Sachen, die alle, alle machenDenn nur was dem Vater gefällt,das hält, das hältDie Welt mag darüber lachenDoch was der Welt gefällt,missfällt dem Vater, missfällt dem SohnDarum sollst du glauben,über deine Seele, deine Wege wachen!Gottes Kind, der Heilige Geisthelfe dir dabei!Mit himmlischer Kraft bist du...

Gelassen

Nicht zu fassen, nicht zu fassen:Gelassen kannst du fast alles erfassenSelbst das, was du sonst nicht kannst fassen Gelassen wirst du manchen Ärger,manches Böse lassenGelassen will sogar das Unpassende passenWenn nicht dir, dann ihm oder ihrGelassen darfst du vieleseinfach stehen lassenSolch ein Mut ist ein hohes Gut!Solch ein Mut tut gut!Stephan Wannovius, 01.07.21

Goldene Lebensregel

Kümmere dich um deine Braut und BrutBeneide niemals andere um ihr GutSei möglichst zu allenund immer zu deinem Herrgott gut Tue dir manchmal auch selbst gut Sei aber dennoch vor falschen Menschen undvor kleinen wie grossen Sünden stets auf der HutSpeise deine LebensglutHabe den nötigen MutSchau nicht eifersüchtig was dein Nächster tutVermeide Wehleidigkeit und  Wut Stephan Wannovius,...

Viel?

Wann ist viel viel?Wann ist viel viel zu viel?Wann ist viel viel mehr als ein anderes viel?Wer entscheidet das und was?Ist ein viel überhaupt ein Ziel?Und wann?Wann ist viel viel und viel vielleicht ein Ziel?Kommt es dabei auf einen kurzen Augenblick,einen überschaubaren Zeitraum an?Oder geht es um die ganze Weg- und Lebensstrecke?Zählt die gesamte Lebens- odereine beliebige...

Auswanderungs-Empfehlung

Die deutsche Geschichte lehrt und zeigt:Geht, geht, bevor nichts mehr geht!Heute lautet die Auswanderungs-Empfehlung:Geht, geht, bevor im Lande nur noch GENDERN geht!Denn Gendern wird alles, alles, alles verändernStephan Wannovius, 30.06.21

Raus aus dem Gender-Land!

Der Rassen-Wahn trieb die besten Deutschen fortDer Klassen-Wahn tat's ihm gleichDer Gender-Wahn wird das nicht ändernDenn nun heisst es bald wieder Koffer packen und das unfreie Land verlassenWandern wir gleich aus aus dem verrückten Gender-Haus!Oder sollen wir erst noch auf alle Arten vonNürnberger Gender-Gesetzen warten?Stephan Wannovius, 30.06.21

Vor der Zeitenwende

Schreib was du willst,schreib, wenn du willst, auch viel,schreib, wenn du es brauchst, selbst viel zu vielSchreib, solange du es darfst,solange du es kannst, solange du es magstDenn bald, bald wird es den dann Mächtigenzu vielSind sie erst am Ziel , werden sie es nicht lassen,sich ganz genau mit deinem Schreiben zu befassenStephan Wannovius, 30.06.21Anmerkung: Die Anzeichen deuten auf eine...

Poetisches Uhrwerk

Vielleicht schreibst du heute dicht an dichtUnd schon morgen wieder nichtHeute Gedicht an Gedicht an GedichtUnd morgen nicht - kein GedichtNicht, nicht, nichtVielleicht kommt nach dem lyrischen Reigenein längeres Schweigen Vielleicht hast du Schaffensphasen und Erschlaffensphasen Vielleicht bist du aber auch ein poetisches Uhrwerkin seinem DauerlaufIst es erst einmal aufgezogen,läuft es und...

Gender-Land

Der Rassen-Wahn zerstörte Deutschland Der Klassen-Wahn zerteilte esDer Gender-Wahn schafft es abViele, viele wenden schon heute die kommendenNürnberger Gender-Gesetze anGanz, ganz vorn dabei evangelische Theologen,die uns schon im Dritten Reich belogen und betrogen Der Gender-Wahn ist nicht zu toppenNur Gott allein kann ihn stoppenStephan Wannovius, 30.06.21

Gender-Kirche

 Erlag die evangelische Kirche  einst dem  Rassen-Wahn,pflegt sie nun den Gender-WahnBis ins kleinste Gemeindeblattmacht sie alle Kritiker platt Nur sie selbst sei schlau,denn es gebe weit, weit mehrals Mann und FrauUnd wieder werden wir von evangelischen Theologenbelogen  und betrogenBehaupteten sie einst, die Heilige Schrift sei falsch,Jesus Christus Jude keinenfalls,haben sie heute ihren...