Flohmarkt

Erste Sonnenstrahlen blitzen, noch liegt Dunst über dem Platz. Ein Gewirr von Menschen,Technik und viel Kram lässt sich hier wohl finden. Drum schau genau und stöber rum, lass dich von der Menge leiten, doch nicht zu schnell und nicht zu lang sonst ist die Chance vielleicht vertan. Das Feilschen ,Handeln ,wie im Orient, ein Banause der das albern nennt. Jeder Euro und auch Cent hier noch Wert...

Nürnberg

Nürnberg Schon Albrecht Dürer wusste hier zu leben, auch das Bier weiß man hier zu pflegen. Eine Kulisse, die seinesgleichen sucht wild, romantisch, berauschend steht sie da und lässt allein mit Worten sich nicht beschreiben. Man muss es erleben, diese Stadt in sich aufsaugen, welch herrliche Pracht. Von der Festungsmauer bis zur Altstadt hin, kommt man ums Eck, steht man im Trubel der Großstadt...

Der Neuzugang

Der Neuzugang im Freundeskreis, er macht uns allen kalt und heiß, na ja, den Männern jedenfalls. Sie wirkt, wie ein Geschöpf…

An allen Tagen

Aus dem Kelch der Wahrheit trinken. Im Universum der Liebe versinken. In die Tiefen deiner Augen blicken. Holdes Verlangen, seliges Entzücken. Von den Wogen der Hoffnung getragen. Niemals nach dem Morgen fragen. An allen Tagen dich verwöhnen. Heißes Begehren, süßes Sehnen.

Sein und Werden

Der Puls des Lebens umspannt diese Welt. Der Sinn allen Seins, allen Strebens, liegt allein im Puls des Lebens. Die Liebe auf Erden umspannt diese Welt. Der Sinn ihres Seins, ihres Werden, liegt allein in der Liebe auf Erden.

Saunasitzung

Es geht, es dreht, es verdreht, es quirrlt, es verwurschtelt, es verheddert, es entblättert, es quitscht und knarzt und knorzt, Was is denn nur los mit diesem sonst so trockenen verschwiegenen Ort? Stimmen stöhnen durch die Luft, Dampf füllt die klebrigen Lücken, Schweiß bahnt sich seinen Weg Die Kohle sonst schwarz und kühl glüht wie aus der Hölle Wir sind in ner Sauna an nem Ort ohne...

Hunger

Boar ich hab Hunger, muss was essen. Sitz im Zimmer, denk mir aus ich wohne in einem Kuchenhaus. Überall die feinsten Törtchen und Leckerein, kann mich aus diesen schweinisch süßem Traum noch kaum befrein. Zwischen den Torten ihr habts geahnt, liegt ein Traummann voll besahnt. Komme nicht mehr weg von diesen Gedanken Sollt mich schnell mit Nahrung betanken. Wär ich ein Mann könnte ich in den...

Eigenheim

Studieren, studieren,studieren Bis sich die Flußen im Kopf formieren Arbeiten, Arbeiten, Arbeiten Bis Arsch und Stuhl ineinander gleiten Denken, Denken, Denken Bis die Gedanken in Arbeit umschwenken Bauen, Bauen, Bauen Bis alle unter eigenen Dächern kauen Essen,  Essen, Essen Der Geschmack ist bald vergessen Reisen, Reisen, Reisen Und uns immer selbst anpreisen Klagen, Klagen, Klagen Bitte nicht...

Optimistischer Pessimist

Alles zu sehen was scheiße ist, geht so leicht. Wo ist das schöne und leichte Sommerkleid? Es ist trotz seiner Leichtigkeit hier und da ein bisschen weit, trage ichs weicht meine seltene Heiterkeit Schau ich in den Spiegel , so war ich vorher noch nie so breit  und fahl ein starker Typ, wer sich da  befreit  ganz locker und banal aus diesem pessimistischen Hochalpental.

Atmen bis die Lunge platzt

Atmen bis die Lunge platzt, schreien bis das Trommelfell springt, schlagen bis die Fäuste bluten, lachen bis die Luft ausgeht, essen und schlingen bis sich das letzte loch füllt, treten bis die Wand zu hart und nicht mehr weicht, weinen und hysterisch heulen bis man hydriert, beißen bis die Zähne stumpf und spröde, rennen bis der Asphalt ausgeht, aufstehen bevor die Raupe rollt, Würgen, Husten,...

Lebenswille

Was mach ich nur was tu ich nur? Immer wieder dieselbe Partitur Ich mach so vieles Eher das was ich soll, nicht was ich will Meinem Willen fehlt das richtig wichtige leben Er steht nebm grill im garten eden Und ist der langeweile überdrüssig und beschliesst: "Ab heute leb ich  nur noch flüssig Ich gebe mir voll die Kante Denn in dem Leben dieser tante Ist nicht viel spannendes zu holen Denn für...

Wie das Leben leben?

Wie das Leben leben,wenn man hat nichts zu geben? Nichts dem anderen und Nichts sich selbst Du siehst die Steine und du weißt du fällst Du fällst genau in diesem Moment und scheinbar niemand da, der dich kennt bereit dich zu halten, dich in seine Arme zu falten dich hochzuheben und dich aus dem stickig dichten Bodennebel zu weben. Doch irgendwie ist man nie allein, selbst wenn du es glaubst du...

O Tempora o Mores

Schon vor vielen Jahren irgendwann, als des Homosapiens Existenz begann, hat so manches treue Weib die Nacht stundenlang im fremden Stroh verbracht. Während ihr kluger Mann, bis das es tagte, listenreich nach Nahrung für die Sippe jagte. So sorgte jeder für des Stammes Fortbestand. Das Weib auch liebevoll aus zweiter Hand.

An allen Tagen

Aus dem Kelch der Wahrheit trinken Im Universum der Liebe versinken In die Tiefen deiner Augen blicken Holdes Verlangen, seliges Entzücken Von dem Wogen der Hoffnung getragen Niemals nach dem Morgen fragen An allen Tagen dich verwöhnen Heißes Begehren, süßes Sehnen

Was ist Liebe? – neue Ausstellung von Rainer Ostendorf in der Freidenker Galerie

Rainer Ostendorf eröffnet Freidenker-Galerie im Internet - Helge Schneider und Hagen Rether sind mit einem Video dabei - Was ist Liebe? So heißt die neue Ausstellung in einer der 6 verschiedenen Galerien der Freidenker Galerie Jenseits von Gut und Böse und fern von jeglicher Romantik zeigt die Freidenker Galerie einen neuen Bilderzyklus zum Thema Liebe. Der Autor und Maler Rainer Ostendorf...

Schon Sommer?

Dich fühle ich nun wieder fluten Sommer in vollem Glanz Füllest voll die Seelen Und auch das Herz mir ganz..

Herz aus Jade

erz aus Jade Der Schnellste nur, der kann sie jagen. Sie wird entwischen. Sie hält die Welt in Atem. Ob das Erfolg hat…

Falsche Versprechen

Ich werde mit einem Einhornschimmel Dir die Sterne holen, hoch am Himmel Ich werde ganz verwegen Dir die Erde…

…für Marie

(…für Marie) Ein arg verwirrter Wandersmann fragt mich nach dem Weg. Mach einfach nur die Augen auf, du findest ihn schon raus. Ein tot gehetzter Manager fragt mich nach der Zeit. Mach erst einmal ´ne Pause. Es ist noch nicht soweit. Ich kapier jetzt nicht warum ihr Panik macht. Alles wird sich finden Vielleicht nicht gleich, vielleicht nicht heute Nacht. Ein schwer gestresster Supermann fragt...

Wenn sie tanzt

Wenn sie tanzt Bruder Mond  sei ihr Freund. In deinem Schatten hat sie oft geweint Und Trost gefunden in stillen Stunden. Sei heute Nacht ihr Freund. Damit sie ruhen kann und Schönes träumt Von langen Tänzen mit schönen Menschen. Liebe sie wie sie dich liebt. Zeig ihr was vom Tage übrig blieb In deiner Weise, auf deiner Reise. Und wenn sie tanzt in deiner Dämmerung Dann wird es Tag um sie herum....

Zurückdrehen

Möchte noch einmal dieses schöne Gefühl erleben Dir in die Augen zu sehen und merken, wie mein Herz anfängt zu beben Möchte mit dir komplett vom Boden abheben, dir einen Kuss geben und im 7. Himmel schweben   Möchte noch einmal deinen Atem auf meiner Haut spüren, noch einmal deine Hand berühren, Dich in meine Welt entführen, eine unbeschreibliche Sehnsucht nach dir verspüren   Möchte...

Schwankungen

Fühl mich hin und her getrieben im Meer doch wenn du endlich bei mir bist, dann geb ich dich nicht mehr her Der Sturm wird immer kräftiger und mein Verlangen nach dir umso heftiger Sehnsucht, oh wohin führst du mich? Das Schiff sinkt langsam, drum herum die Gischt Doch wir werden nicht untergehen, denn unsere Liebe ist stark genug, auch diese Phase zu überstehen Die Strömung treibt uns voran tut...

Schmetterling

Und wir fliegen hoch, tief in den Himmel hinein Schmecken die Wolken und wollen frei sein Fühlen uns abgehoben und schwerelos, auf einmal sind wir ganz groß. Die Welt wird kleiner und kleiner Die Linien des Himmels immer feiner Und niemand hat das Verlangen, nach dort unten zurück zu gelangen. Unsere Flügel sind bereit Bis zum Ziel ist es nicht mehr weit Und der Abflug beginnt, wir lassen alles...

Liebeskummer

Sie schaut aus dem Fenster, sieht den strömenden Regen wünscht sich nichts sehnlicher, als dort draußen zu stehen Sie sieht ihn verschwommen auf all ihren Wegen, will nur mit ihm zusammen gehen   Die Tropfen fallen ganz langsam herunter still und leise, keiner hört sie Wo ist das Mädchen, das einst war so munter? Lieben wird er sie nie.   Und sie stellt sich vor, wie es wäre, ihn an...

Liebesgedicht

Kennst du das Gefühl tausend Schmetterlinge im Bauch zu haben? Meine Gedanken, ich würd' sie dir am liebsten alle sagen. Tag ein, Tag aus schwirrst du durch meinen Kopf, irgendwann findet jeder Deckel seinen Topf. Deine Nähe lässt mein Herz schneller schlagen, Dir mich hingeben will ich endlich wagen. Ich nehme deine Hand und halt sie fest, hoffe, dass du mich nicht mehr loslässt. Bei dir fühle...

Herzklopfen

Spannung befindet sich in diesem Raum, Berührungen versetzen uns einen Stoß. Diese Gefühle sind mächtiger als in jedem Traum, Die Flammen sind jetzt ganz groß.   Hitze und Kälte strömt durch unsere Körper, Gänsehaut überall, unsere Herzschläge werden immer stärker, Eis bricht mit einem lauten Knall.   Die Luft ist elektrisch geladen, Funken springen hin und her. Hitze ist kaum noch zu...

Frühlingsgefühle

  Alles dreht sich wie im Karussell Zeit vergeht so unfassbar schnell Würd am liebsten jeden Moment mit dir verbringen, könnt stundenlang durch die Lüfte springen.   Der Augenblick mit dir ist wunderbar, ich seh dich vor meinen Augen so klar. Die Welt ist bunt und lacht uns an, schöner als ein Traum je sein kann.   Der Wind ist leise, unsere Gefühle ganz groß. Knistern; lass mich...

Allein

Bin umgeben von Menschenmengen und trotzdem alleine Überall Schritte, Lachen und Geflüster- doch ich hör nichts Überall Gestalten mit tausenden von Gesichtern- doch ich seh‘ nichts Überall sind ihre Düfte verstreut- doch ich rieche nichts Nichts ist klar, alles rauscht vorbei Du bist nicht dabei Ich sehe dein Gesicht nicht Ich höre deine Stimme nicht Ich atme deinen Duft nicht ein Die Linien...

Das Poetenpodium

Das Poetenpodium ist eine Online-Plattform für Poeten & Poetinnen, auf der Du lyrische Texte verschiedener Autoren und Autorinnen findest. Du kannst eigene Poesie veröffentlichen und Poesie anderer bewerten und kommentieren. Mach mit und veröffentliche Deine Texte auf Poetenpodium.de!