Sie schlagen zu

Wenn Krankheit und Not es wagen,ganz plötzlich heftig zuzuschlagen,dann kann man das oft nur schwer ertragenKaum einer ist auf schwere Last gefasstSo etwas hat nie in unser Leben gepasstDenn wir alle haben stets gelernt,Elend und Leiden zu vermeidenWir hoffen sogar, dereinst schmerzfrei zu scheidenDoch Schwester Krankheit und Bruder Schmerzwaren nie ganz fort aus unserem OrtWir dachten, wir...

Wer lehrt wen?

Du willst falsche Menschen die Wahrheit lehren?Sie werden sich vermutlich wehrenund womöglich dich die Lüge lehrenDu möchtest die Schlechten bekehren?Sie werden sich vermutlich wehren und womöglich dich zur Schlechtigkeit bekehrenNur mit Gottes starker Macht auf deiner Seitegewinnst du die SchlachtBist du selbst noch im Glauben schwach,sei auf deinen eigenen Schutz bedachtGib auf deinen Umgang...

Alles auf Beachtung

Kennst du die Sucht, stets im Gespräch zu bleiben?Mit tausend alten, neuen SachenMit Dingen, die dir mal viel, mal wenig Freude machenDu bist jeden Tag bedacht, wie du dir Beachtung schaffstHat der Zwang dir Geld und Ruhm gebracht?Oder haben viele über dich gelacht?Willst du das weiter treiben,oder lässt du es künftig bleiben?Komm zur Ruh, werde von Menschen freiSei in Gottes Reich dabeiSchon...

Feindesliebe

Wer dir nicht begegnen möchte, dem begegne auch du nicht Wer nicht gestört werden möchte,den störe nichtWer deine Meinung nicht hören will,dem teile sie nicht mitWer nicht mit dir reden möchte, mit dem rede nichtWer dich hasst, verachtet und verfolgt,den darfst du n i c h t  hassen, verachten oder verfolgenAls Christ musst du ihn sogar lieben und für ihn beten Stephan Wannovius, 25.07.21Matthäus...

Ich-Erzähler

Benehmen wir uns nicht alle als Ich-Erzähler undmit unseren Geschichten die anderen Quäler?Von unseren Mitmenschen möchten wir nichts wissen, als Zuhörer wollen wir sie aber nicht missenDabei haben wir kein schlechtes Gewissen Ihre Sorgen und Träume sind uns egal,Ihre eigenen Erlebnisse und Taten  erscheinen uns banal Was sie zu sagen hätten, würde uns plagenDas könnten wir nicht ertragenUnd so...

Verbindendes??

Was verbindet uns in Deutschland?Verbindet uns überhaupt etwas?Was verbindet uns?Achtung oder Verachtung?Alter oder Jugend?Dankbarkeit oder Undank?Demokratiebegeisterung oder Staatsverachtung?Demut oder Stolz?Ehrlichkeit oder Lug und Betrug?Empathie oder Gefühllosigkeit?Fleiss oder Faulheit?Freigebigkeit oder Geiz?Freundlichkeit oder Unfreundlichkeit?Gastfreundschaft oder Ungastlichkeit?Geduld...

Deutsche Zustände

Jeder spricht nur für sichNicht wirklich mit den anderen Bestenfalls heimlich über sieNicht für sieJeder spricht nur für sichDu für dichIch für michEr, sie, es für sichUnd sprechen wir mal ausnahmsweise miteinander Dann sind "die anderen" wie ichIch wie du und du wie ichDas WIR ist allenfalls das gleichgesinnte ICHStephan Wannovius, 25.07.21

Verachtung

Verachtung ist ein schnelles Gift, das beisstund tiefe Wunden reisstund sich selbst stets aufs Neue speist ----Von deinen Feinden kannst du Achtung nicht erzwingen,selbst im zähesten Ringen Egal, was du denkst, was du tust, was du machst, es hat dir keine Änderung gebrachtSie behalten ihr schlechtes Bild von dirIhr Bosheit gilt stets dirDeshalb versuche, Verachtung nicht zu beachten Du sollst...

Schwermuts Nachbar

Wenn die Schwermut den Frohsinn zum Nachbarn hat,dann wird die Schwermut vom Frohsinn ganz besonders  veracht'Denn diese zwei Welten treffen sich seltenWährend der Frohsinn oft aus vollem Herzen lacht,die Schwermut traurig wacht - schlaflos selbst in der NachtDie Hoffnung,  der Frohsinn könne die Schwermut erheitern -sie musste scheitern Der Frohsinn hat's der Schwermut sogar noch schwerer...

Ewiges Leben

Warum sollten wir Unsterblichkeit auf Erden erstreben?Gar mit Gedichten oder Geschichten?Warum sollten wir Unsterblichkeit auf Erden erstreben?Gibt es doch für Christen ein besseres Leben -ewiges Leben Über alle Sachen, die uns sollten hier unsterblich machen, kann Gott nur lachenKarriere und Ruhm vergehen,selbst unsere guten Werke werden nicht lange bestehenUnsere Spuren verwehen wie wir Wer...

Reiner Geiz

Die Werbung behauptet, Geiz sei geilDoch im Geiz liegt kein HeilGeiz macht einsam, macht krankDas Glück des Gebens kann der Geizige nie erlebenSein Bestreben lautet: Ich - ich - ichSo findet er weder sich noch dichund auch nicht mich Mag sein, er kann damit viel Geld gewinnen,doch ein lebenswertes Leben wird ihm stets entrinnenWird er sich wenigstens im Alter auf Gottes Gebote und die...

Eheglück- Ehestück

Wenn der reiche, reife, rundliche Reiner Geizdie arme, attraktive, junge Vera Berechnung ehelicht,dann haben beide ein klares ZielDoch verbindet sie viel?Wahre Liebe ist wohl kaum im SpielHerr Geiz möchte seiner Einsamkeit entrinnen,Jugend und Schönheit gewinnenFrau Berechnung möchte sein Geld, das er aber weiter eisern behält So entsteht bald grosser Ehestreit,der sie völlig entzweit Sie sind...

Der richtige Auftritt

Der Auftritt macht'sSchon das alte Sprichwort sagt:"Wie du kommst gegangen,so wirst du empfangen"Willst du ein grosser Dichter sein, dann sei nichts an dir kleinDein Habitus sei der eines DichterfürstenVon Selbstzweifeln frei, immer fleissigund überall dabei, stets stolz und aus festem HolzEgal, was Kritiker fragen, der grosse Lyrikerwird alles stilvoll wagenund es jedem so richtig sagenStephan...

G*TT W/M/D

Wenn die evangelische Kirche stattVater, Sohn und Heiligen Geist G*tt w/m/d verehrt,dann wird ihr des dreieinigen GottesErbarmen, Gnade und Rettungendgültig verwehrt Ihr wird der schneĺle Untergang beschertUnd  den  restlichen Gläubigenwird ihr Bleiben sehr erschwertDie, die Jesu Christi Hirtenstimme kennen, werden sich nach Rom oderan die Freikirchen wenden,bisherige Mitarbeit und...

Gegendertes Verhängnis

Wenn Herr Verdruss Frau Verbitterung heiratet,dann nimmt oft das Verhängnis seinen LaufSelbst wenn das gemeinsame Kind,ein Bube oder ein Mädchen,nicht Verhängnis heisstOder gegendert, verändert müsste mankorrekt  sagen:Selbst wenn das Kind w/m/dnicht auf den Namen Verhängnis w/m/d hört Denn jegliche Festlegung auf ein Geschlecht störtSie wäre in dieser aufgeklärten Gesellschaft sogar...

Nicht mehr loben!?!?

Manchen tut es gut - dein Lob!Manchen macht es Mut - dein Lob!Doch, Lobender, sei auf der Hut!Dein Lob tut nicht jedem gut und macht nicht jedem MutDrum sei still,wenn keiner deine Stimme will------Es gibt Menschen, die ignorieren dein LobVielleicht aus BescheidenheitVielleicht aus Desinteresse Vielleicht aus HochmutEs gibt Menschen, die ignorieren es,weil sie dich verachten Es gibt Menschen,...

Lang oder kurz

Mit vielen Zeilen nichts oder wenig sagenOder in Ausführlichkeit alles tragen  Oder  gar nur mit raren Worten Wesentliches wagenErzählerisch dramatisch zum Höhepunkt strebenOder ein kurzes heftiges BebenMit Spannung ein langes oder kurzes Erleben Ein Gedicht gleicht einem Gespräch:Es  bleibt banales Blablablaoder es ist ganz daSprachlich und inhaltlich klarLang oder kurz - das ist nicht von...

Kleine Lichter

Vielleicht fühlen wir uns bisweilen als grosse DichterDoch wir sind nur kleine LichterSelten oder nie will uns ein wahrhaft grosses Gedichtgelingen, das soll in den Ohrender Entscheidenden und Wichtigen klingen Und haben wir gelegentlich Zeitschriften-Veröffentlichungenoder ein eigenes Büchlein geschafft,was hat uns das gebracht?Lyrik macht nicht reich und uns nur wenig bekanntFast unerkannt...

Gott rechnet (nicht) – oder anders?

Was hast du aus deinem Leben gemacht?Womöglich wenig oder nichts!Was hat das Leben aus dir gemacht?Vielleicht hat es dich zu oft zum Scheitern,zum Versagen und zur Verzweiflung gebrachtWas macht Gott, der Herr, aus dir?Gerade jetzt und hier?Wenn du nur willst, kannst du bald eines seiner Kinder seinDann wirst du selbst  in der Ewigkeit Gewinner sein Der Vater rechnet nicht wie die WeltAber er...

Mein Gedicht

Mein Gedicht - viele mögen es nicht Sie finden es zu schlicht,nicht gewichtig oder richtig schlechtWas ich sage und wie -das alles ist ihnen nicht rechtOder es geht an ihnen vorbeiEinerlei - auch ohne Anerkennungbleibe ich echt und weiter dabeiSchreibe ich fromm,dann sind meine Zeilen den Weltmenschen viel zu frommUnd den Frommen erscheinen meine Worteviel zu weltlich und nicht fromm...

Wirf die Würfel

Das Leben wirft dir manches Malgar bunte Würfel zu,versuche sie zu erlangenund geschickt zu fangen. Einige erreichst du nicht,die anderen nimmst du auf,mit ihnen nimmt dein Lebenvielleicht einen neuen Lauf? Du hältst sie in den Händenund siehst sie lange an,wie gerne würdest du sie für immer haltendoch fang das gar nicht an. Würfel sind halt Würfelsie sind zum Würfeln erdacht,werfe sie auf`s...

Gesunder Herzschlag

Möglicherweise macht dicheine Begegnung mit Jesus Christusmateriell nicht reichDoch sie macht dein krankes, hartes Herzweich - sogleich !Denn es schlägt nun nicht mehr "Ich - ich - ich -  ich",sondern "Du - ihr - ich - wir"Stephan Wannovius, 20.07.20

(Ver)Sagen

Die einen haben im Leben stets das Sagen,obwohl eigentlich viele gemeinsam Verantwortung tragen Den anderen bleiben oft nur ein leerer Magenund viele bittere Klagen,weil sie versagen Die einen dürfen sich oft erheitern,ihren Macht- und Einflussbereichgekonnt und raffiniert erweitern,während die anderen wieder einmal scheiternWas den Glücklichen immer glückt,den Unglücklichen meist...

Robert Geiss der Lyrik

Er verkörpert Disziplin, Pflicht und Gedicht Er verliert niemals sein GesichtSein Leben war und ist erfüllt von PflichtBeamten-, Lehrer- und Rektoren-PflichtAlles, was er denkt und tut, hüllt er in ein GedichtEr hat den Mut auch zum täglichen AlltagsgedichtDenn sein Leben gelingt und klingt wie ein GedichtIm Internet zeigt er es allen herwie Robert Geiss im Fernsehen seine Millionen, Familie,...

Hauptgewinn

Welch ein Gewinn - das Leben in Gottes Sinn!Frei von alten Gewohnheitssünden, die von Neid und Bosheit kündenLass dein neues Sein auf des VatersGnade und Liebe gründen Der Heilige Geist wird ein ewiges Glaubens- und Hoffnungsfeuer in dir zündenAlles, was du denkst und tust,soll fortan in Erlösung und Rettung mündenIn deine eigene und die deiner MitmenschenSo wird dein neuer, reiner Sinnvielen...

Wie denn?

Entweder Christen denken und tun,was die Bibel sagt Oder sie sagen der Bibel,was sie denken und tun Ersteres ist sehr unbequem,Letzteres eher angenehmFür beides lassen sich Hirten finden,die mit ihren Predigten die Schafe bindenViele Zeitgeist-Pastoren haben so ihre Schafe verwirrtWas und wem sollen die verirrten Schafe glauben?Ganz schlicht - der unverfälschten Heiligen SchriftNicht länger...

So oder so

Wie Christen leben, wie sie leben sollen,wonach sie strebenWas oder wer sie treibtund was davon im Alltag bleibtDas sind Fragen, die Brüder und Schwestern schon seit der Urgemeinde plagenFür Christen gibt es grundsätzlich zwei Alternativen:Entweder sie denken und tun, was die Bibel sagt Oder sie sagen der Bibel, was sie denken und tunIm zweiten Fall schreiben sie Gottes Wort um,machen unbequeme...

Jeder für sich

Der Deutschen ganz besonderer Reiz ist ihr ausgeprägter GeizTreffen sich mehrere Deutsche im Restaurant, zahlt jeder für sich, keiner zahlt für dichLädst du grosszügig die anderen ein,macht das niemanden verlegen und stummNein, nein, du selbst giltst als dummGehst du dann wieder mit deinen "Freunden" aus,nutzen sie dich schamlos ausund schmeissen dein Geld hinausStephan Wannovius, 18.07.21