#Poesie

Das Sofa

Heute habe ich das Sofa gemalt! Das Karomuster! Die zwei Stofflehnen! Das gepolsterte Rückenteil! Die Sitzfläche! Die hölzernen Beine! Die Zeitungen unter den Kissen! Die Socken in der Ecke! Die Tempos auf der Armlehne! Die Pantoffeln auf dem Boden! Dann dachte ich...

Der Balkon

Der Balkon Diese Nacht verbringe ich auf dem Balkon! Und weiß: „Ich sehe die Sterne! Ich sehe den Himmel! Ich sehe den Mond! Ich höre keine Autos! Ich höre keinen Mensch! Ich höre keine Radios! Ich erlebe die Stille! Ich erlebe den Frieden! Ich erlebe die Freiheit!...

Weil…

Weil du die Tage zu Schiffen machst, die mich mit auf eine Reise nehmen... Weil deine Worte Flügel schenken, mit denen alles Schwere an Gewicht verliert... Weil deine Gedanken lachen können so dass mein Herz von ganz alleine hüpft... Weil die Zeit mit dir den Atem der...

Du bist ein Stern für mich

Du bist ein Stern für mich..... Ein Stern -  der sehr hell glänzt und für mich leuchtet, ganz besonders für mich ….. Du bist ein großes Geschenk. Wenn du auch manchmal ganz weit weg erscheinst... ich spüre deine Strahlen – du leuchtest, wie ein Leuchtturm in der...

Sternzeiten

Der Stern an der Decke! Je nach Tageszeit erklärt Er sein Denken! Morgens sagt Er: „Sei stark! Schreibe und zeige was Du willst!“ Mittags sagt Er: „Lese etwas! Höre und sehe wer Du bist!“ Abends sagt Er: „Gehe aus! Feiere und fühle wo Du kennst!“ Der Stern an der...

Lächelnde Tage

Ich fuhr gestern früh in die Arbeit. Die gleiche Strecke wie immer. In Gedanken….schon Stunden, Tage voraus. Ideen, Fragen, Planungen… Wie mach ich dies? Wie mach ich jenes? Wird`s gelingen? Schaff ich das? Ich fahr an einer Plakatwand vorbei. Ich nehme so nebenbei...

Lebensleiter

Du hast meine heiligen Tempel verlassen, bist einfach gegangen, als ich dich am meisten brauchte Ich bin dann in die Wüste gezogen, hab noch mal von vorn angefangen, auf den Bergen Sinais habe ich in den Himmel geschaut.   Das Holz, das du gestapelt, das für...

Das Rätsel

Ich habe einen Plan! Es gibt eine Sprache die nur Sekunden sprechen! Und die will ich lernen! Und habe deswegen eine Sekunde gefangen! Um das Vertrauen ,von Ihr, zu finden! Mich als Clown verkleidet! Ihr Zaubertricks gezeigt! Und Witze erzählt! Das war Ihr aber alles...

Ozean an Möglichkeiten

Manchmal denke ich.... wir sind ein Ozean an Möglichkeiten. Ein Ozean an Möglichkeiten - in dessen Tiefen große Schätze liegen. Wenn hoher Wellengang ist - erkennen wir nichts. Es lohnt sich, zu warten, bis sich die Wogen geglättet haben. In der Ruhe und Stille -...

Übertragungs-Gespräche

Wie so oft liege ich im Bett und rede in Gedanken mit dir...   Sage dir, wie gern ich dich hab, wie schön dein Lachen für mich ist, erzähl dir von meinen Träumen und wie gerne ich deine Träume hören möchte.   Noch lieber würde ich ein paar von unseren Träumen wie...

Die Bank

Da ist eine Bank! Noch nie hat da Jemand gesessen! Sie steht in der Sonne! Neben Ihr sind Bäume! Sie ist von Rasen umgeben! Und von Blumenbeeten! Und es herrscht dort Stille! Und absoluter Frieden! Es setzt sich aber Niemand dort hin! Da ist eine Bank! Noch nie hat da...

Stillstand

Ich bin gefangen im Gedanken frei sein zu können Getrieben von anhaltender Stille Bin gegangen im Gedanken hier bleiben zu können Gehalten von treibendem Lärm

Glaub nicht daran

Glaub nicht daran, dass alles, was in deinem Leben ist, so sein muss wie es ist. Ja – manches ist nicht zu verhindern, aber für alles andere – reicht deine Entscheidung, dein Wille, dein Tun, deine Liebe.Verschreibe dich mit Haut und Haaren, deiner Idee, deinem Traum,...

Gitter

Morgen wird die Freiheit verboten! Du darfst noch Reisen! So lange Du Dich nur im Kreis drehst! Du darfst noch Denken! So lange Du zu allem Ja und Amen sagst! Du darfst noch Lesen! So lange es nur Comics sind! Du darfst noch fragen stellen! So lange Sie ohne Kritik...

Ich wär so gern gemEINSAM

Schwere Glieder, nervöses Zucken, schwere Lieder, ertragen. Versteckte Tränen, Geduld und Dulden, verstecktes Gähnen, gehetzt. Wenig liegen, zu viel zu viel, wenig wiegen, Krankheit. Stehend rennen, einsam denken, stehend pennen, Lärm. Abstand brauchen, zu viel Wille,...

Wir sind mehr

Wir kommen mit leeren Händen und wir gehen ebenso. Egal, was wir im Leben auch angehäuft haben, an Wissen, an Reichtum, an Gütern, an Schätzen…. Alles bleibt da.Egal aus welchem Land, egal aus welcher Kultur, egal aus welcher Religion. Hier sind wir gleich. Geburt und...

Der Held

Ein richtiger Held ist oftmals alleine und Furchtlos er ist nicht ängstlich. Mutig obgleich Wahnsinnig stellt er sich im Angesicht des Grauens .   Es heißt man begehrt am meisten die Dinge die man nie hatte oder immer als selbstverständlich betrachtet hat . Der Held...

Traumwelt

Hey Du Ja genau du Du weißt schon wen ich mein Du der mir mein Herz nahm Du mit den ich die schönsten Momente hatte, obwohl wir zusammen nur so wenig zeit hatten, da der Kontakt wegen meiner liebe an dich zerbrach Ich weiß du musst es mir nicht sagen, dass es meine...

Zeichnungen

Spiel mit mir! Lass uns durch Wälder streifen! An Stränden liegen! An Lagerfeuern sitzen! Die Freiheit treffen! Das Abenteuer leben! Das Lächeln finden! Die Zeit, die das Gefängnis verlässt! Spiel mit mir! Lass uns mit Sternen zaubern! Mit Engeln reden! An Bilder...

Vernetzt

Es gibt eine Gruppe von Ureinwohnern, die versammelt sich wenn jemand Unrechtes getan hat um denjenigen. Dann erinnern sie sich, was er ihnen im Laufe seines Lebens Gutes getan hat und sprechen dies vor ihm laut aus. Es sind oft die kleinen Dinge, die so viel...

Der Zehenkneifer

Der Zehenkneifer Geboren in den Tiefen des Meeres, im Blau der Dunkelheit … Gelebt in Jahrzehnten im nassen Blau der Dunkelheit … Überlebt in den Stürmen des Meeres, im Blau der Dunkelheit … Gereist am Grunde des blauen Meeres, getrieben vom Wellensturm im nassen...

Herzensblut

Herzensblut Stille und Leere mich umgeben, der kalte Wind aus dem Osten weht. Mein Herz voller Schmerz doch voller Sehnsucht nach Liebe. Herzensblut …. meine Kammer der Sehnsucht füllt, als würde ich gerade in der Einsamkeit ertrinken. Aus meinen Träumen erwacht, die...

Tod und Baum

Mein Freund der Tod Lebt jetzt einen Traum Zu sein ein Baum Und nicht mehr der Tod Im kühlen Morgenrot Dennoch muss ich mich fragen Wann stirbt sein Traum Zu leben als Baum Hernach sein Wandel zum warmherzigen Tod Immer noch kühl ist sein Morgenrot

Mitleidenschaft

Ich möchte dich halten du möchtest das nicht will wissen was schlimm war will wissen was ist. Was ist in dir drin was hat dich berührt was macht dich verletzlich was hat dich zerstört. Ich bin da für dich, Baby es verwirrt mich so zu stehen so zu liegen, so zu denken...

Lebenslauf

Ich konzentriere mich auf`s Leben. Sonst läuft`s mir noch davon... 🙂 © A. Namer

Verum Dolor

Sie kam geflogen, wie ein Vögelchen Aus dem nirgendwo ins Hier War Sonnenschein und Lachen Und große Freude mir Dann kam ein Wind und nahm sie fort Sodass sie mir entschwand Ich suchte sie, doch niemals fand Ich diesen dunklen Ort.

Der Regenbogen

Die Vögel sind so leise! Sie sitzen auf dem Zaun! Und denken, kein Mensch braucht sie! Und sie wären, überflüssig, auf der Welt! Und sie würden, die Menschen, nur stören! Und ich sehe das Leben! Schlechte Gedanken! Sinnloses Wissen! Falsches Handeln! Und ich rufe den...

Dolor

Wie fein legt sich Schmerz auf alles, was mein Fühlen ist; Zart schmiegt er sich in jede Pore; Versinkt in ihr, fließt in mir, durchströmt wie Atem mich; In Glut sind wir verschmolzen, dass ich nicht zu trennen weiß; Bin ich der Schmerz, oder er ich? Er war vorher da,...

Des Schlachtfelds Frieden

Obwohl Menschen ringsum sterben , schieben Blumen ihre Pracht ins Licht. Unbekümmert von des Todes Scherben, interessiert, berührt sie nicht. Trinkt die Erde noch so viel Blut, lacht die Sonne dennoch heiter. Nährstoffreich, tut Pflanzen gut, alles fließt und dreht...

Share This