#Poesie

Getanes und Gesagtes

Die Erste mit dem Schwert bedroht, zu Schweigen bis zum Tod.  Die Zweite abgerichtet, wohl erzogen ohne Not. Die Dritte ohne Ahnung, ohne Bande alter Tage.  Zu Grabe wird Getanes, zu Sage wird Gesagtes. -...

Erntezeit

Da ist soviel in dir drin …lass es raus. Wo der ewige Fluss entspringt,  hast du einen Damm erbaut.    Realität - ein vertrocknetes Beet, keimen kann nur wer versteht.   Und wenn dir ein Licht auf geht, ernte was gesät. -...

Existenz

Tage des Stillstands, stagnierendes Leben die Zeit dreht ihre Runden, doch die Zeiger verfehlen Der ewig monotone Trott der Existenz in der Ferne so nah, in der Nähe so fremd. - Malu

starke Verbindungen

"Eine Verbindung zwischen zwei Menschen kann durch die größte Entfernung der Welt getrennt und doch stärker sein, als alles, was es auf der Welt gibt." © A. Namer 03/2014 ....und die Zeit spielt auch keine Rolle.......

Finde es

Finde es, das Wunder. Das Wunder in dir. Das Wunder, mit dem du König bist… Das Wunder, mit dem du der reichste Mensch der Welt bist… Das Wunder, dass dich zwischendurch dich selbst vergessen lässt… Das Wunder, dass dich wie einen Löwen kämpfen lässt… Das Wunder, das...

Gisela

Gisela ist zur Pflege hier… Urlaubs-Vertretung sozusagen. Ich glaube, es geht ihr soweit ganz gut bei mir. Wenn ich nach Hause komme, erzähle ich ihr von meiner Arbeit, von dem, was mich bewegt. Gisela ist ziemlich genügsam. Sie braucht nicht viel Und wenn sie was...

Mitten im Leben

Wenn einer meint, dass er im Leben wohnt, das Leben ihn nicht verschont. Wenn einer meint, dass er nicht im Leben wohnt, das Leben ihn trotzdem nicht verschont. Wenn einer meint, dort tobt das Leben, dort muss ich hin. Bleibe hier, du warst und bist schon...

Gedanken jetzt

Gedanken jetzt sind unecht, unklar, unreif, unendlichtfest. Gedanken nehmen eigen Züge, verfleischen, verschmieden Angst mit Würde. Geben Hoffnung,Angst und Sorgen,..Platz für Freiheit,Trübsal,Bürde. Verschmelzent sich alles vereinend sich wissend,..in etwas das sich...

Zuhälter

Manchmal sitze ich in diesem Mc Donalds! Neben ihm ist eine Bank! Und ein O2 Laden! Und im ersten Stock ein Bordell! Und ich beobachte dann die Typen die dort sitzen. Wie sie die Menschen betrachten. Eine Cola trinken. Über etwas Nachdenken! Und auf Ihre Mädels...

Urlaubsreise

Wir fliegen los, nach Canada mit dem Flieger in die Natur Du & Ich ganz allein auf dieser Reiße tour. Seit Tagen, Wochen Jahren erhofft & dran geglaubt Selbst nach Monate war es nicht erlaubt. Angekommen, raus gelaufen meine Hand in deiner Hand Blicken uns...

Die Küche

Ich trinke meinen Tee jetzt in der Küche! Nicht mehr am Computer. Sitze am Fenster. Sehe den Baum. Die Gärten. Die Blumen. Die Hecken. Die Sträucher. Und höre ein Lied. Und bin voller Licht. Und jeder Blick ist eine Idee. Eine Welt die ich liebe! Ich trinke meinen Tee...

Träumer

Manchmal, wie jetzt gerade sitze ich da und lächle. So viele Bilder… Gespräche… Begegnungen… Erinnerungen. In Gedanken betrete ich oft diese Räume. In sitze in deiner Küche, trinke einen Tee… Etwas später stehe ich im Türrahmen und sehe dir zu wie du im Bett liegst...

Verwelktes Blatt

Ein verwelktes Blatt im Haar und Hundescheiße am Schuh, so lief ich durch die Stadt, das welke Blatt trug ich mit Stolz, doch wie sehr ich auch wischte, es blieb einfach kleben und ich  schämte mich, bis dann ein Hund gelaufen kam, stehen blieb und knurrte, ich...

Every day

Every day, I see you there Ever day, I see you there Sitting in the rain   Thousand people walk away Thousand people Walk away No-one feel your pain   Some day, I hope to see the sun Some day, I hope to see the sun Shining on your place  ...

Glückssucher

Sie kamen über das Meer gefahren, folgten dem Ruf der Freiheit, in Gummibooten zu Tausenden, und strandeten in den Heimen. Ein kleines Kind, das brachten sie mit, auch fand es in Wellen den Tod, und doch suchten sie weiter ihr Glück, fanden schließlich ein offenes...

Selbstnichtverstehend

Selbstnichtverstehend, dass Gefühl von liebesgetränken Glückes. Selbstnichtverstehend, dass zugleich angstesgepräckten Nichtsseins. Das selbstnichtverstehende, geprägte, verschlungene Dasein,.. vereint, mit nichtverstehendem sich seins selber wissendem Glückes. Das...

Darf ich dich berühren?

Mit meinen Worten, tief in deinem Denken, das Lächeln eines Augenblicks, mitten in deinem Kopf. Mit meinen Händen, tief in deinem Empfinden, das Kribbeln der Liebe, mitten auf deiner Haut. Mit meinen Augen, tief in deiner Seele, das Leuchten der Sonne, mitten in dein...

Moment-Aufnahme

Ich habe mich gerade in die Sonne gelegt… In die Sonne deiner Liebe. Jetzt spüre ich, wie mein Herz aufgeht, wie die Blüte einer Blume. © A....

Träumereien

Träume die tanzen wachsen schneller. Menschen die lieben lächeln mehr. Ideen die tanzen, werden schneller Realität. Realität die lächelt lebt sich leichter. © A....

Stille Reisen

Er ist nicht gebildet! Aber er kann singen! Er ist nicht intelligent! Aber er kann malen! Er ist nicht frei! Aber er kann reisen! Und was er sagt hat Licht! Und was er denkt hat Kraft! Und was er lebt hat Wissen! Und er ist jeden Morgen da! Der besondere Tag! Und will...

Ich fühle mich manchmal….

...ausgelutscht, wie der ausgelutschteste Lutscher. ...atemlos, wie ein Luftballon, dem gerade die Luft ausgegangen ist. ...koffeinlos, wie eine Coladose ohne Inhalt. ...planlos, wie Legosteine ohne Bauplan. ...müde, wie ein Siebenschläfer in Dauerschleife. ...leer,...

Der König der Träumer

Ich kenne da so einen Träumer… Er ist ein Titan, der glaubt ein Zwerg zu sein. Er ist ein Clown, mit einem der größten Herzen der Welt. Er liebt die Menschen… Doch - wie`s bei Clown`s nun mal ist, erkennt man`s hinter der Maske nicht gleich. Er ist ein unglaublich...

Vorfrühling

Als ich heute den Weg entlang lief, sah ich sie, all die kleinen Blumen, die ihre Köpfe in den Himmel steckten noch die letzten Tautropfen schleckten.   Auch ich erhob mein Haupt, schaute hinauf, und mit einem Mal sah ich sie, die Sonne, sie schien mir direkt ins...

Das Nichts

Wenn wir glauben ins Nichts zu fallen, haben wir vergessen, dass uns die Erde immer trägt. © A. Namer 01/2014 Gehen wir auf Entdeckungsreise, das zu sehen, was wir nicht sehen, weil wir es täglich sehen......

Briefwechsel

Es ist wirklich toll zu wissen, dass du da bist und immer mal an mich denkst. Geht`s dieses Mal dir so? Als ich dir so ähnlich letztes Mal schrieb, hat mich tiefe Dankbarkeit erfüllt. Es ist mir nicht immer bewusst, dieses Gefühl, aber wenn es mir bewusst wird -...

Lächelnde Gedanken

Weißt du… Es gibt Wörter, die tanzen… Sie tanzen vor dir her, um dich herum, in dir drin und wenn du sie anlächelst, fügen sie sich von selbst aneinander. Weißt du… Es gibt Blicke, die leuchten… Sie leuchten vor dir her um dich herum, in dich hinein, und wenn du sie...

Farbige Ballons

Was Gott ist? Ich denke, er ist mächtig und hilflos! Ich denke, er ist reich und arm! Ich denke, er ist wissend und naiv! Ich denke, er ist stark und schwach. Aber er hat das Eine! Das mit dem er die Liebe zeigt! Und dem Mensch, neben Ihm, nichts fehlt! Was Leben ist?...

Wege gehen

AUF WELCHE ART (barfuß, mit Schuhen, schleichend, hüpfend, langsam, schnell, kugelnd, rollend, mit Überschlägen, Purzelbäumen) WIR UNSERE WEGE GEHEN UND WELCHE WEGE (geradlinig, eben, kurvig, steil, bergauf, bergab, verschlungen, mit Steinen, verwachsen) WIR WÄHLEN,...

Share This