AUGEN HIMMELWÄRTS

Siehst du nach unten, findest du Schmutz und keinen SchutzAllenfalls kannst du Pfandgut und Glückscents erlangenDoch so bleibst du in irdischen Kleinigkeiten gefangen Blickst du nach oben, kannst du des HimmelsGrösse, Schönheit und Weite sehenIm Geiste wird GOTT dort an deiner Seite stehenund durchs Leben mit dir gehenER wird dir Engel senden,auf dass sie sich für dich verwendenStephan...

SIEH NACH OBEN

Mit gesenktem Blick kannst du Pfanddosen, Pfandflaschen und Glückscents findenDu wirst dich dabei stets an die Erdemit ihren Belanglosigkeiten binden Schaffst du es, deine gebückte Haltung zu überwinden,Kopf und Augen aufwärts zu richten,wirst du GOTT finden unddich künftig IHM verpflichtenStephan Wannovius, 28.08.22

BLICKE ZUM VATER!

Vielleicht wird der grosse KARG weiter schweigenund dir so seine Missachtung zeigenDoch der viel grössere GOTT wird nicht schweigenER wird dir SEINE ACHTUNG, SEINE LIEBE zeigenDrum verschwende deine Zeit nicht mit schwierigen Menschen!Wende dich im Nu deinem himmlischen VATER zu!ER möge dich fortan leiten und auf deinem Weg begleiten!Stephan Wannovius, 28.08.22

AUSWANDERUNG

Vielleicht, vielleicht geht bald fortVom Lande ALDI SÜD zum Lande ALDI NORDFrei kann er sich in und zwischen beiden Ländern bewegenIm Norden wird er einem neuen Design und Firmenlogo begegnen Ihn mögen Klarheit und Weite des Nordens segnenStephan Wannovius, 28.08.22

RECHT MENSCHLICH

Menschen werden niemals ruh'n, Menschen Gutes zu Menschen achten MenschenMenschen beschenken immer Menschen Menschen denken stets an Menschen Menschen erfreuen Menschen Menschen ermutigen Menschen Menschen helfen MenschenMenschen lieben MenschenMenschen loben MenschenMenschen setzen sich für Menschen einMenschen stützen MenschenMenschen vergeben MenschenDoch all diese Menschen sind in der...

Freund dem Freunde sein

Viele, viele brauchen andere, um von sich zu erzählen,sie mit ihren Heldentaten und ihrer Überlegenheit zu quälenSie möchten Anhänger, Untertanen gewinnenDoch wer wahre Freudschaft will beginnen,der muss sich auf sein Gegenüber besinnenEr wende sich von Herzen seinem Nächsten zuund leihe ihm sein OhrEr lasse sich von dessen Freuden und Schmerzen berichten So wird er sich als Freund einem neuen...

Menschen lieben

Wer beklagt, Menschen könnten nicht mehr liebenDer versteht nicht zu zählen bis siebenDenn es ist offenbar, Menschen verstehen Menschen zu lieben Nur sind sie dabei in der Regelbei dem für sie Nächsten geblieben -sich, sich, sich Stephan Wannovius, 28.08.22

Schwierige Geschwister

Du solltest immer bedenken: Auch Christensind nicht unbedingt bessere Menschen Unter ihnen gibt es wie unter allenPersonen, die dir gefallen undsolche, die dir missfallenManche werden dich sogarmit tausend schlechten Sachen traurig oder wütend machenAls Schwester, Bruder sollst du ihnen vergebenund deinen Glauben unabhängig von ihnen lebenDu darfst sie nicht verachten,brauchst aber künftig nicht...

Mutig bekennen

Kleine und grössere Freikirchen,kleine, grosse unabhängige Gemeinden tragen häufig die Mission im HerzenDer evangelischen Landeskirche bereitetschon das Wort erhebliche SchmerzenWer den heiligen Geist sein Eigen nennt undden biblischen Missionsbefehl für jeden Christen kennt,muss JESUS CHRISTUS öffentlich bekennenEr wird zu IHM stehen und für IHNauch auf die Strasse gehen, auf dass alle die...

Respekt!

Menschen, die JESUS CHRISTUS nicht kennenMenschen, die JESUS CHRISTUS nicht kennenlernen wollenMenschen, die JESUS CHRISTUS Spassverderber nennenMenschen, die ganz anders glauben odersich zum Unglauben bekennensind sie suspekt - dabei verdienen sie grossen RespektMissionare, die es wagen, das Evangeliummutig auf die Strasse zu tragenDabei haben sie den vielen, vielen Verloreneneine ganze Menge...

Bitte definieren statt imponieren!

Der grosse Karg überschreibt ein Gedicht mit"Wann wird mich immer wieder fragen"*Ich kann nicht ruh'n und werde das stets tunDenn ich verstehe vieler seiner Wortneuschöpfungen nichtIn dem zitierten Gedicht er von "Lebensbelebung" sprichtIch kapier' das wirklich nicht Vielleicht bin ich zu schlicht Der Internet-König wird unsrecht bald keine Antwort gebenAber womöglich werden dieKarg-Forscher...

Der Liebe Rahmen

Du sagst, Liebe brauche Freiheit Doch GOTT fragt dich, ob das richtig istDenn ER weiss, wahre Freiheitkönnen Frau und Mann nur empfinden,wenn sie sich unter SEINEM WORTfest aneinander bindenIn diesem geschützten Rahmen dürfen sie echte Liebe unddes HERRN SEGEN erfahren Stephan Wannovius, 27.08.22

KRAFT DER MISSION

Zeugen Jeohovas treten bewundernswert für ihre Sonderlehre einSie scheuen keine Mühe, keine Schmach, keine PeinFür sie zählen Glauben und Mission alleinSetzten sich alle Christen so für JESUS CHRISTUS ein,könnte die Welt eine andere, eine bessere seinSie dürfte weit, weit mehr GOTTES WILLEN entsprechenMilliarden könnten neu mit der Hilfe der Christen rechnenund mit alten, schädlichen Bindungen...

Auf JESUS CHRISTUS schauen

LiedgedichtWegen der geistlichen Geschwisterwürde ich wohl kaum den christlichen Glauben wählenDenn auf welche Schwestern und Brüder kann man wirklich bauen,wem von ihnen wahrhaft vertrauen?Menschen wie ich zählen für sie nicht, sie haben für sie weder Gesicht noch GewichtJa, nicht wenige Geschwister verstehen sich sogar darauf,Mitchristen zu verachten und zu quälen Andere beachten einen...

Künftige Zeiten

Mit einem wie mir möchten sie nicht sprechenDoch hinter meinem Rücken werdensie wohl den Stab über mich brechenIch kann mit jeder Bosheit rechnen Ich habe für meine Mitmenschenweder Gesicht noch Gewicht Aber auch sie entgehen nichtGOTTES ENDGERICHTDenn beim HERRN gibt esfür Ungläubige darüber keinen VerzichtNur wer seinen Sünden nenntund sich im Glauben zum VATERund SOHN bekennt, wird ewig...

BÖSE MEIDEN

Besser schweigen, als bösen Menschen seine Verletzlichkeit zu zeigenBei Zeitgenossen, die dich nicht können leiden,brauchst du nicht zu bleiben Stehe nicht bei ihnen rumGehe ihnen weit, weit  aus dem WegStreiche sie aus deinem Sinn Denn innere und äussere Freiheit wirddir so zum charakterlichen GewinnStephan Wannovius, 26.08.22

RISIKO TRAUM

Manchmal ist es besser, dass ein Traum ein Traum bleibt Kannst du wirklich hinter deine Träumeschauen und ihnen voll vertrauen?Du suchst nach einer besseren Frau, einem besseren MannVielleicht wärst du mit ihr, mit ihm viel, viel schlechter dranSchon lange hast du das Gefühl, deine Firma,deinen Arbeitsplatz zu hassen und möchtest sie verlassenDu magst eine neue Stelle finden, doch womöglichwird...

HEIMATVERBUNDEN

Lokalpatrioten möchten niemals ihre Heimat missenSie wissen sich in ihrer Heimat verwurzelt wie ein BaumSie lieben, was sie seit Kindheit bestens kennen,und werden sich bis ans Lebensende dazu bekennen Kaum einer kann sie von ihrer vertrauten Umgebung trennenLokalpatrioten würden solch einen Versuch herzlos nennenStephan Wannovius, 26.08.22

Fluchtgedanken

Menschen können mit tausend kleinen,  tausend grossen Sachendir deine Heimat zur Fremde machenDann willst du nicht länger die dir vertrauten Wege gehenDu wirst auf Dauer dem Wunsch nicht widerstehen,in eine freundliche Fremde zu gehenVielleicht mag es dort geschehen, dass dich anderefreundlich als liebenswerten Menschen und Nachbarn sehenund einige sogar aus tiefstem Herzen als Bereicherung...

FREMD FAST ÜBERALL

Jeder Mensch ist Ausländer,sobald er sein Heimatland verlässtJeder ist ein Fremder,wenn er die Grenzen seines Dorfes,seines Stadtteils, seiner Stadt überschreitetSpätestens in einer anderen Regionspürt er Fremdheit schonDrum, Frau, Mann, Kind sei vor Feindschaft auf der HutHabe Mut, deine Vorurteile zu überwinden und mit Fremden, Ausländern mitzuempfindenSei stets so gut, behandle die Fremdenund...

Des Gedichtes Wille

Spricht dein, spricht mein Gedicht nur von sich?Will dein, will mein Gedichtallein Ruhm für sichund damit Ruhm für dich oder für mich?Möchte dein, möchte mein Gedichtvon Freude und Schmerz berichten? Soll dein, soll mein Gedicht den Blickauf  Glaube, Hoffnung und Liebe richten?Wünscht dein, wünscht mein Gedichtdie Leser neu GOTT zu verpflichten?Hat dein, hat mein Gedicht im...

EINE KRAFT

Eine Kraft hilft einem ins Leben hineinSo leicht, so schwierig es auch istEine Kraft trägt einen durchEine Kraft ermöglicht einemseinen Platz zu findenEine Kraft hilft einem zu gewinnenEine Kraft tröstet einen in Niederlagen Eine Kraft lässt einen nach dem Hinfallenwieder und wieder neu aufstehen und weiter, weiter gehenEine Kraft ist da und nah,wenn am Ende die Kräfte schwindenEine Kraft...

Lebensgedanken

Es ist nicht leicht hineinzukommenEs ist schwer, sich darin zurecht zu finden,etwas zu erreichen und es zu erhaltenUnd oft will man sich dann trotzdemlänger als ein erfülltes Leben lang daran binden Der Mensch hält an seinem Leben festUnd selbst wenn er nur erlebteinen kümmerlichen Rest Ohne Ewigkeitsperspektive kanner weder glücklich durchs Leben gehennoch am Ende gehenAllein im Glauben mag...

LEBEN, LEBEN, LEBEN

Nur schwer findet man hineinDann sucht man seinen PlatzHat man ihn gefunden, heisst es kämpfen, kämpfen,um ihn zu haltenManchmal geht es auch nur darum,sich selbst zu erhalten Schliesslich fängt das Verlieren anJeder hängt an dem,was weniger, weniger wirdDoch zuletzt nützt alles, alles Hoffen,alles Sehnen nichtsNiemand mimmt was mitSo ist eben das LebenLetztendlich vergebensStephan Wannovius,...

DAS LEBEN

Erst kämpft sich der Mensch hereinDann kämpft er sich durch und hindurch Zuletzt kämpft er sich hinausDas Leben bedeutet KampfEin Leben lang Danach folgt die EwigkeitAn diesem oder jenem OrtStephan Wannovius, 25.08.22, Hannover

aurea mediocritas

Bereits dem Römer war es doch sonnenklar:Segle nicht zu weit ins große Meer hinaus,aber auch dem Ufer komme nicht zu nah. Lehne dich nicht allzu weit aus dem Fenster,sonst droht dir eine schwerwiegende Gefahr.Untätigigkeit jedoch formt den stillen Narr. Vergraut und Verstaubt sind die alten Denker -die Mitte ist es dennoch, die gülden bleibt.Nehme den Kurs in die Hand: Sei der Lenker. Natürlich...

Sein eigenes Publikum

Achtung, Satire!Mag sein, dass grosse Anerkennungund viel Erfolg glücklich machen Aber es gibt tausend Sachen, die selbstbekannte Dichter unglücklich machen Das Glück ist schwer zu fassen Sogar ganz ohne Ruhm mag es passen Freude und Zufriedenheitkann auch ein Lyriker erlangen,der in Selbstliebe gefangen Wer sich selbst gefälltund eine Menge von sich hältist Meister seines Werkesund begeistertes...

Dichterschicksal

Stets habe ich mit Herzblut geschriebenMeine Ängste, meine Schwächen habe ich nie gemiedenStets habe ich mit Herzblut geschrieben Doch was ist davon geblieben?Anerkennung und Resonanz sind mirkaum beschiedenDas Dichten hat mich innerlich zerriebenStephan Wannovius, 21.08.22

VERACHTUNG ALLEIN

Wenn Anerkennung und Bewunderung auf pure Verachtung trifft,irgendwann der Bewunderer daran zerbricht Dem Anerkannten und Bewunderten dagegenkommt ein solches Spiel als Spass gelegen Nichts, nichts wird ihn zu einer anderen Haltungals noch tieferer Verachtung bewegenStephan Wannovius, 21.08.22

AUS, AUS, AUS

Wie oft der Liebe geht die Liebe aus,so geht häufig der Freundschaft die Freundschaft ausMan hat sich immer weniger zu sagen,kann kaum einander ertragen Stephan Wannovius, 21.08.22