Der Zehenkneifer

Der Zehenkneifer Geboren in den Tiefen des Meeres, im Blau der Dunkelheit … Gelebt in Jahrzehnten im nassen Blau der Dunkelheit … Überlebt in den Stürmen des Meeres, im Blau der Dunkelheit … Gereist am Grunde des blauen Meeres, getrieben vom Wellensturm im nassen...

Herzensblut

Herzensblut Stille und Leere mich umgeben, der kalte Wind aus dem Osten weht. Mein Herz voller Schmerz doch voller Sehnsucht nach Liebe. Herzensblut …. meine Kammer der Sehnsucht füllt, als würde ich gerade in der Einsamkeit ertrinken. Aus meinen Träumen erwacht, die...

Tod und Baum

Mein Freund der Tod Lebt jetzt einen Traum Zu sein ein Baum Und nicht mehr der Tod Im kühlen Morgenrot Dennoch muss ich mich fragen Wann stirbt sein Traum Zu leben als Baum Hernach sein Wandel zum warmherzigen Tod Immer noch kühl ist sein Morgenrot

Mitleidenschaft

Ich möchte dich halten du möchtest das nicht will wissen was schlimm war will wissen was ist. Was ist in dir drin was hat dich berührt was macht dich verletzlich was hat dich zerstört. Ich bin da für dich, Baby es verwirrt mich so zu stehen so zu liegen, so zu denken...

Lebenslauf

Ich konzentriere mich auf`s Leben. Sonst läuft`s mir noch davon... 🙂 © A. Namer

Verum Dolor

Sie kam geflogen, wie ein Vögelchen Aus dem nirgendwo ins Hier War Sonnenschein und Lachen Und große Freude mir Dann kam ein Wind und nahm sie fort Sodass sie mir entschwand Ich suchte sie, doch niemals fand Ich diesen dunklen Ort.

Der Regenbogen

Die Vögel sind so leise! Sie sitzen auf dem Zaun! Und denken, kein Mensch braucht sie! Und sie wären, überflüssig, auf der Welt! Und sie würden, die Menschen, nur stören! Und ich sehe das Leben! Schlechte Gedanken! Sinnloses Wissen! Falsches Handeln! Und ich rufe den...

Dolor

Wie fein legt sich Schmerz auf alles, was mein Fühlen ist; Zart schmiegt er sich in jede Pore; Versinkt in ihr, fließt in mir, durchströmt wie Atem mich; In Glut sind wir verschmolzen, dass ich nicht zu trennen weiß; Bin ich der Schmerz, oder er ich? Er war vorher da,...

Des Schlachtfelds Frieden

Obwohl Menschen ringsum sterben , schieben Blumen ihre Pracht ins Licht. Unbekümmert von des Todes Scherben, interessiert, berührt sie nicht. Trinkt die Erde noch so viel Blut, lacht die Sonne dennoch heiter. Nährstoffreich, tut Pflanzen gut, alles fließt und dreht...

Der Zauber-Hut

Heute nehme ich dich mit: Auf eine Gedanken-Reise mit mir. Stell dir vor ich habe einen Zauber-Hut. Wenn ich ihn aufsetze, wird er ein Gedanken-Hut. Bin ich traurig, tauche ich meine Gedanken-Pinsel in meine Tränen und male ein Lächeln mitten in mein Gesicht. Von da...

Traum

Ich habe einen Traum, der mich erfüllt. Der Traum der mich begleitet, Tag für Tag.   Ich habe einen Traum, der mich traurig stimmt. Dieser Traum läuft mir auf der Straße immer über den Weg.   Ich habe einen Traum, der mich erfreut. Dieser Traum bringt mich...

Freundschaft

Freundschaft was ist das wirklich? Freundschaft hat man mit Menschen die einem die Welt heller machen. So wird aus einer schwarzen Welt eine graue Welt. So wird aus einer trostlosen Welt eine bunte Welt. Freunde sind da egal ob man es möchte oder nicht. Freundschaft...

Scheine!

Singe ein Lied! Und sehe wie die Bäume tanzen! Und sehe wie die Steine küssen! Und sehe wie die Wolken zaubern! Die Welt der Liebe! Und sei Du Ihr König! Der Herrscher mit dem Märchen wahr werden! Und die Welt zum Paradies wird! Schreibe ein Wort! Und sehe wie die...

Gestorben weil überlebt

Dein Bett steht noch an seinem Ort Steh stumm davor Und du bist fort Unmerklich bist du dem entwachsen Wuchsest, reiftest Bist nun erwachsen Eine Freude bleibt zurück mit mir Trinkt kleine Träne Du fehlst mir hier

Schaue aufs Meer

Schaue aufs Meer Ich sitze am Meer und schaue ins Nichts jede Woge vor meinen Füßen versinkt jede Woge mir einen Gedanken bringt. Ich sitze am Meer und schaue ins Nichts. In meinen Kopf die Gedanken toben jeder Gedanke davon getragen jeder Gedanke zu Dir geflogen. Ich...

Heimat

Ich fahre über das Land, dieses Land, diesen Flecken Erde den ich liebevoll Heimat nennen darf. Ich fahre durch Berge, durch Täler, am Meer vorbei und ich sehe die Schönheit meiner Heimat. In all ihren Facetten steht sie da stark wie eh und je. Meine Heimat die mich...

Gefangener der Nacht

Gefangener der Nacht Dunkel die Nacht, schwer die Augen ... gefangen in der Dunkelheit. Hell die Gedanken, geöffnet die Augen ... gefangen in meinen Träumen. Bunt der Traum, dunkel der Raum ... gefangen in meinen Körper. schwer die Glieder, schwer die Lider ......

Blütenstaub

Ich liege auf dem Bett! Sehe die Kleider auf dem Sofa! Die Bücher auf der Fensterbank! Den Rollstuhl an der Wand! Den Nachttisch mit Lampe! Den Wäschekorb an der Tür! Und denke, an das Leben das ich kenne! Und was ich, an Leben, noch nicht entdeckt habe! Ich sitze im...

Das Poetenpodium

Das Poetenpodium ist eine Online-Plattform für Poeten & Poetinnen, auf der Du lyrische Texte verschiedener Autoren und Autorinnen findest. Du kannst eigene Poesie veröffentlichen und Poesie anderer bewerten und kommentieren. Mach mit und veröffentliche Deine Texte auf Poetenpodium.de!

Share This