Als Auftragsdichter Geld verdienen? Das geht und macht auch noch richtig viel Spaß, meistens zumindest. Dennoch suchen wir eine/n passende/n Nachfolger/in für unseren Ghostwriter-Service www.dein-eigenes-gedicht.de. Interesse? Schreiben Sie uns.

Nenn mir den…

 Nenn mir den, der ohne Fragen ist !Nenn mir den, der ohne Zweifel ist!Nenn mir den, der ohne Ängste ist !Nenn mir den, der ohne Liebe ist ! !© A. Namer 

Gartenbegehung

  Gartenbegehung Da gibt es doch glatt Leute,Die marschieren in Deinen GartenUnd darfst bei GlockengeläuteAuf ihre Fragen warten. Doch sie wollen nichts besichtigen,Nur herumstehen und Daumen drehen,Dich und Deine Ansichtigen berichtigenUnd auf ihre eigenen Leistungen...

Wegdenken

  Wegdenken Als sie am Morgen nicht so gut drauf,Er jedoch immer noch quietschfidel,Fragte er sie schon nach dem TageslaufUnd machte aus seinem Glück kein Hehl. Da spürte er auf doch ein wenig NeidBei ihr, wo die Partnerantwort wohnt:„Du hast für Dich immer so viel...

Ich streichle dich

Ich streichle dich.Ich streichle mich in dich hinein.Ich streichle mich durch dich hindurch.Ich streichle mich über deine Haut, vom kleinen Zeh bis in die Haarspitzen, wie Balsam, das sich schützend über dich legt.Ich streichle mich über deine Muskeln, erspüre alles...

Heuchler verbergen Motive

  Heuchler verbergen Motive Der Heuchler ist ein Haderlump,Lebt immerzu auf Seelenpump,Gibt sich gerne als Strahlemann,Weil er zumeist nicht anders kann. Er stellt sich in Gesellungsmitte,Sagt dazu dabei niemals „bitte“,Wo er für sich Werbung betreibtUnd sich die...

Man darf niemanden ins Unrecht setzen

  Man darf niemanden ins Unrecht setzen Selbstgerechte werfen immer den ersten SteinUnd Kleingeister erfreuen sich an den Niederlagen.Selten sehen sie auf Erden den göttlichen Schein,Weil sie niemals nach der Duldsamkeit fragen. Denn sie setzen Menschen gerne ins...

Flucht vor Gott

Zahlreiche Menschen sind für vieles aufgeschlossenAber gerade diese Aufgeschlossenheitverschließt ihnen oft die FROHE BOTSCHAFT Sie sind vielfältig interessiert, hören auf diverse StimmenDoch für GOTT und SEIN WORT haben sie kein OhrMeist laufen sie vor IHM...

EIGENSINN

Eigensinn, Stolz und Unbelehrbarkeitstehen dem Glauben entgegenWer sich selbst allein als weise betrachtet,nie, niemals auf GOTT achtet Ein solcher Mensch gefälltsich als Zentrum seiner Weltund hält nichts vom HERRN,der ihn möglicherweise korrigieren könnte Lieber...

Würfeln

 Im Lebenfallen mir immer wieder Würfel zu. Mancheerwische ich,andere nicht. Erst malhalte ich sie in meinen Händen,betrachte sie. Wenn ich sie NUR halte,können die besten Würfelnichts bewirken. Ich muss sie wieder werfen,um weiter zu kommen.© A. Namer 

Wären wir Geschwister

  Wären wir Geschwister Wären wir Geschwister als Mann und FrauUnd hätten weltweit dieselben Interessen,Dann wüsste ein jedes Geschlecht ganz genau,Welche Lebensdeutuungen frei zu ermessen. In den eigenen Wahrnehmungen unterscheiden sichDie beiden Hauptgeschlechter...

Männlichkeit passé!

  Männlichkeit passé! Auch ich möchte mich verkriechen, entschwinden,Denn ich bin alt und leider männlich und weiß,Möchte mich aus dieser Hasswelt herauswinden,Die mir recht krank erscheint auf meiner Lebensreis'. Was bringt es noch, ein guter Mann zu sein,Wenn...

Göttliches Leuchtfeuer

Man kann GOTT ignorieren und sich an Menschen orientierenVermutlich mag man ihnen damit auch imponieren Man kann sich ausschliesslich mit seinen Wünschen befassen,Einwände der anderen undJesu Christi Warnungen unbeachtet lassen Man kann jedoch den VATER und den SOHN...

Einfach Liebe

 Du bist der Nabel deiner Welt.Aus dir fließt, was diese bereits enthält und zukünftig enthalten wird.Aus deiner Quelle entspringt die Liebe. © A. Namer    

Lebensentscheidungen

Lebensentscheidungensollten niegegen das Herz getroffen werden. Man wird vielleichtnicht froh und glücklich, wenn man sich für das Herzund gegen die restliche Welt entscheidet, anders herum findet man aber Frieden und Glückmit Sicherheit nicht. © Anita...

GEDICHT BEWEGT

Mit Freude oder Schmerz schreibst du dein Gedicht Ehrlich und offen zeigst du dabei dein Gesicht Mit Herz und Seele bringst du dich ein,gibst Gedanken und Gefühlenkunstvoll Raum und ReimAuch sprachlich soll es ein Meisterwerk sein Besonders wenn es stimmt mit GOTTES...

Fragen an dein, mein Gedicht

Wo führt dein, führt mein Gedicht hin?Bringt es dir, bringt es mir irgendeinen Gewinn?Oder liegt der Sinn deines, meines Gedichtes darin,anderen Erkenntnis, Freude undvielleicht ein Lächeln zu schenkenund manchmal ihren Blick auf Gott zu lenken?Will dein, weil mein...

Lyrische Methode ICH

Wer immer gross von sich denkt,wer seinen Lesern poetisch Einblickin seine Einzigartigkeit schenkt,lenkt oft Bewunderung zu sich hin -zu seinem eigenen RuhmgewinnAllein kritische Geister können sich diesem Spiel entziehenund vor solcher Selbstdarstellung fliehenSie...

Es könnte schon sein

  Es könnte schon sein Es könnte schon sein,dass glückliche Gesichterim Menschenstrom treibenddas aufkeimende Graudunkleaus dem Tag vergraulen würden. Das aber müsste man zulassen,dürfte es nicht medial blockieren. Wäre es deshalb nicht besser,das Dumpfbackige sein zu...

Säulenbäume

  Säulenbäume Immer wieder höre ich:Im Vorgarten ist wenig Platz!Geh' ich abends spazieren,Seh' betonierte Flächen ich. Auch gibt’s Gewächse, die ausschauen,Als wär'n sie aus dem Krieg gekommen,Stehen da starr wie PlastikgebildeVor trauerndem Hauseingang. Anstatt...

Unvorhergesehen

UnvorhergesehenSo ganz unvorhergesehensitzt du mir manchmal im Nacken,manchmal aber auchin den Augen,im Herz,in den Händen,mitten unter meinen Wörtern,in den Füßen,oder im Bauch.Du kuckst dannganz frech hervor,hüpfst raus,lachst dich krumm,blitzt aus mir...

Sprachliches Verbrechen

Zum russischen Überfall auf die UkraineEuphemistisch vom russischen Verteidigungsministerium zu sprechenist für mich ein ähnliches Verbrechen wie zu behaupten,Adolf Eichmann, Heinrich Himmler und Rudolf Hössseien mit der Juden-Integration beauftragt gewesen Ein...

Kriegsministerium!

Angesichts des Ukraine-KriegesSprache lügt, Sprache betrügt Wenn westliche Medien vom russischen Verteidigungsministeriumund russischen Verteidigungsminister sprechen,dann werden sie allen Ukrainern und mir das Herz brechenEin Terrorstaat hat kein...

Abgeben zum Segen

Etliches in deinem Leben kannst du nicht ändernViele Bedingungen, Lasten, Menschen, Umstände entziehen sich dir und mirHier und jetzt und oft auch spätervermagst du nichts zu wenden Darum solltest du sinnlose Anstrengungen beenden Völlig gelassen darfst du alle...

Gib betend ab!

Selbst der einflussreichste und ebensoder reichste Mensch stösst an seine GrenzenDeshalb traue auch dir nicht alles zuGib oft Ruh' und überlasse es GOTTIm vertrauensvollen Gebetdarfst du Personen und Umständein des HERRN HAND legenWenn es SEINEM WILLEN entspricht,wird...

UMKEHR

Immer, immer bist du bei mirDoch so oft habe ich dich vergessen,wollte mich mit falschen Menschen messenIch war dir fern, doch du selbst warst mir stets nah,jederzeit für mich daDu verzeihst mir sogar die grossen Sünden,die von Dummheit, Schlechtigkeitund Ungehorsam...

Kunstcafe’ KARG

Wer Kaffeehäuser, Poesie,Malerei und Musik mag, weiss:Nördlingen fehlt ein Kunstcafe' Karg!Der berühmte Volks- und HeimatdichterHans Hartmut Karg und seine Freunde mögenes in ihrer bezaubernden alten Stadt errichtenund diesen Ort den Künsten verpflichtenKargs Gemälde...

Verhetzt

Schon vor dem Ukraine-Krieg wurden Russen von ihrer Führung belogen, betrogen und zum Hass verleitetRussisch zu sprechen ist kein VerbrechenAber wie Wladimir Putin zu denken, zu handelnund zu sprechen kann zum Verbrechen werdenDoch lasst uns daran denken:Die meisten...

Freiheit zum und vom Dichten

Jedem Lyriker sei die Freiheit zum Dichten gegebenEr oder sie möge stets die Freude an der Poesie erlebenDoch immer wieder soll er oder sieauch nach der Freiheit vom Dichten strebenSonst wird der poetische Drang zum bedrückenden ZwangOhne Pausen wandelt sich die...

Das Poetenpodium

Das Poetenpodium ist eine Online-Plattform für Poeten & Poetinnen, auf der Du lyrische Texte verschiedener Autoren und Autorinnen findest. Du kannst eigene Poesie veröffentlichen und Poesie anderer bewerten und kommentieren. Mach mit und veröffentliche Deine Texte auf Poetenpodium.de!