Stille W2773r

Wenn ich versuche mein Herz vor dir zu verstecken und du es trotzdem findest,  muss ich es dann besser verstecken oder gar nicht?  Der Grund warum ich mich bei dir verstecke ist dass ich mich bei dir nicht verstecken muss. 

Selbsterhöhungs-Trick

Vielen Stolzen reicht ihre wahre Grösse nichtSie verleihen ihr zusätzliches Gewicht Sie erhöhen sich, sich, sich Und obendrein machen sie andereklein, klein, kleinSo können sie zum Schein Giganten seinStephan Wannovius, 8.10.21

Altersweisheit eines Ex-Politikers

Einsicht am Ende einer PolitikerkarriereHätte ich mich nicht der Politik verschrieben,wäre ich nicht zweimal  geschieden Auch jetzt, im Rentenalter, lebte ich meiner ersten Frau in Frieden Nun bin ich abgewählt, abgelegt und völlig allein Freunde sind mir kaum gebliebenDenn im Politikgeschäft werden Seilschaften betrieben, wahre Freundschaften vermieden oder zerriebenOhne Einfluss und Macht hat...

(K)arges Gedicht-Geschenk

Ganz ehrlich und schlicht:Er mag mich nicht, wohl auch andere Lyriker nicht,denn er mag nur sich, sich, sichDoch das hat für mich kein GewichtUnd so widme ich auch meinen Nichtfreund ein schönes Gedicht Selbst wenn er es als arg statt karg empfindetIch gewinne jede Wette,dass er sehr oft an seine "braungebrannte Nette im Bette" denktund ihr trotz beider fortgeschrittenen Altersmorgens häufig...

Brüste(n)

Hommage an den bekannten Internet- Volksdichter Hans Hartmut KargBrüste(n)Frauen, die sich mit ihren Brüsten brüstenund sich damit aufmerksamkeitsstark sexy rüsten, ziehen Männer magisch an, die grosse Brüste mögenSie ziehen solche hilflosen Mannsbilder gewaltig an,auch ohne sich vor ihnen auszuziehenBisweilen werden Herren der Schöpfung vor den verehrten Damen knien---An Herren, die schwärmen...

Politikerherzen

Gern würde ich die Gedanken unserer Politiker lesenIn ihre Herzen sehenErfahren, wie sie wirklich zu ihrer Meinung,ihren Phrasen, ihren Sprüchen, ihren Wählern stehen Was in ihrem Innern durch Macht und Politik geschehen Warum sie in ihre Parteien gekommen...Man glaubt es kaum, ich hatte einen Traum:Alice Weidel sei politisch im Herzen eine Lindnerin,und nicht mehr extremen Rechten und Frauen...

Schon abgehakt?

Die Sache mit Gott und Jesus Christus hast du schon abgehakt?Vielleicht auch noch nicht wirklich daran gedacht?Sie vielleicht niemals richtig probiert?Vielleicht fühlst du dich vom Vater und Sohnunverstanden, enttäuscht?Bleibe dran, bleibe dran, bleibe dran!Der Herr wartet auf dich - er ist nur ein Gebetweit von dir entfernt!Sei auch in Glaubensfragen ganz du, stehe hartnäckig zu dirOder hast du...

LIEBE-Geber und LIEBE-Nehmer

Die Arbeitswelt unterscheidet Arbeitgeber und ArbeitnehmerDie einen bieten Arbeitsplätze an,die anderen nehmen sie begeistert oder notgedrungen anEs gibt Arbeitgeber, die finden niemanden,dem sie ihre Arbeit geben könnenEs gibt Arbeitskräfte, die nimmt keiner anAuch in der LIEBE kennt man Geber und NehmerSo existieren LIEBE-Geber und LIEBE-NehmerDoch im Gegensatz zu Arbeitswelt darf und...

Gedankenlos

Was ist bloß mit meinen Gedanken los?Wann werde ich sie endlich, endlich los?Die Ängste und die Sorgen,die sich täglich neue Ängste, neue Sorgen borgen?Den Egoismus, der mich führt vom DU zum ICHDie Erinnerungen an Dinge, die mich reuenDie Gedanken in der Nacht, die michmit ihrer dunklen Macht bisweilen um den Schlaf gebracht?Die Verletzungen, die wieder sich melden Die Versäumnisse, die sich...

Wer lügt?

Sie behaupten: "Alle, alle lügen und betrügen."Sie schmähen die freien Medien als "Lügenpressse"In ihrem erträumten Dritten Reich machen sie es den Nazis gleich Sie schämen sich ihrer Gesinnung nicht,schlichte Sicht wird ihnen zur BürgerpflichtSollten sie tatsächlich mal eine Falschmeldung finden, dann hämen die neuen Ultrarechten und ewiggestrigen Alten: "Uns war schon immer klar und das ist...

Keine Gedanken machen

Oft soll man sich keine Gedanken machenDenn alles wurde schon gedacht,auf den Weg gebrachtoder sogar vollständig gemachtDa machen neue Gedankenzu den bereits gedachten Gedanken keinen SinnStephan Wannovius, 06.10.21

Björn, nicht dein Ostpreussen!

Ach, liebes Führerchen, ach Reichskanzler im Wartestand,ach, bekanntester Flügelmann im ganzen deutschen LandLieber Höcke, Björn, du bist wie ich der Heimat unserer Vorfahren fernDu trägst mit Stolz und mit  Schmerzen unser geliebtes Ostpreussen gern im HerzenFür dich wie für mich wird das Elchschaufel-Landder Bernsteinküste, dunklen Wälder, riesengrossen Ackerfelderund tausend Seen, der Ort...

Politisches Reden

Politik ist die Kunst, im geeigneten Augenblicküber die richtigen Themen und  Leute zu den rechten Leutenam rechten Ort das Rechte zu sprechenOder es aufzuschieben oder ganz zu unterlassenPolitik ist die Kunst, mit vielen Worten wenig, nichtsund auch noch stets das Gegenteil davon zu sagenPolitik ist die Kunst, mit wenigen Worten alles zu sagen Politik ist die Kunst, dafür und gleichzeitig...

Persönlicher Wortmüllcontainer

Er wird immer grösser, er wird immer öfter geleertUnd dennoch wird er schneller und schneller voller Die Müllabfuhr hat uns schon wiedereinen noch größeren persönlichen Wortmüllcontainer hingestelltSie macht zudem häufiger ihre Runde Doch diese Zeit ist nicht die rechte Stunde für Wortmüllvermeidung Ganz im Gegenteil - wir sind Meister der Wortmüll-Betreibung Es spottet jeder Beschreibung:Das...

Gasland-Kinder

Das Gas entfaltete seine massenmörderische MachtEs hatte millionenfachen Tod gebrachtDoch was hat das Gas mit den "Gasgebern",ihren Kindern und Kindeskindern gemacht?Pflanzen sich Bosheit, Gesinnung, Verbrechergeist von Generation zu Generation fortund von einem zu anderen Ort?Werden sie in deutschen Familien erzählerisch weitergereicht?Oder ist bei den Enkeln und Urenkeln endlich Schluss?Sind...

RAUM ohne VOLK

Die Nazis sprachen vom "Volk ohne Raum"und lebten ihren verbrecherischen Eroberungs- und VernichtungstraumHeute bildet Deutschland weiter einen dichtbesiedelten Raum Doch der Raum wurde zum "Raum ohne Volk"Es gibt hier viele gute, schlechte Menschen aller Herren LänderEs gibt unzählige  gute, schlechte Menschen,die unzählige gute, schlechte, richtige, falsche  Sachen machen Junge, Alte, Arme,...

Völlig egal

Ob du ein Gedicht schreibst oder nicht,Ob mit Blut, mit Herzblut oder schlicht,Ob du in diesem Lyrik-Forum bleibst oder nicht,Wer du bist und was du treibst, woran du dich reibst,das alles, alles hat kein GewichtDu bekommst niemals ein Gesicht Trotz deiner AutorenpflichtDann könntest du es auch lassen,weiter Verse zu verfassen Stephan Wannovius, 5.10.21Anmerkung: Denke dabei auch über mich...

KREUZESLIEBE

JEJ     E     S    U    SUS_LEL    E    B    E    NEN_LIL    I    E    B    EBE_KRK    R     E     U     ZEZ_Jesus Christus, unser Erretter, unser Heiland, Gottes Sohn,der nun sitzt auf höchstem Himmelsthron,starb im Gehorsam  zum Vater und aus Liebe zu uns für unsere Sünden den qualvollen Kreuzestod,damit wir erlöst werden und neues, ewiges Leben bekommen Am Kreuz durchkreuzte er die Bosheit...

Stillstand

Du möchtest entkommenDu möchtest weiterkommenDu willst, dass was geschiehtDu willst, dass du es endlich siehstDu willst, dass genau das Richtigeund Wichtige geschieht Wenn nicht im ganz Großen, im Allgemeinen,so doch bei dir im Kleinen Du erlebst jedoch beklommen und benommen,wie alles, alles, alles stille steht,während die Zeit so schwer vergeht Dein Glaube, deine Hoffnung sind fast...

Reim(los)

Auch ganz ohne Reim kann ein gutes Gedichtein gutes Gedicht seinDenn der Reim allein lässt noch nichts gelingenGehaltvolle  Lyrik will in des Poeten Innerstem erlitten,errungen, erstritten werdenWas dem tiefsten Herzen entspringt,was aus der Seele des Dichters und ihren Nöten springt, nur das poetisch glaubhaft klingtMit seinen Worten möchte er berührenund das selbst dann spürenOb ganz kurz oder...

Reimgedicht

Nicht jeder Reim berührt Nicht jeder Reim erspürt, was Leben bringt,wie Leben klingt,  worum das Leben ringtNicht jeder Reim spürt mit Wortwitz, Wortgehaltund Wortgewalt in die hohe Dichtkunst hineinNicht jeder Reim verführt den Leser zum Denken,Lieben, Sehnen, Träumen Nicht jeder Reim führt ihn heim zum GenussDenn so mancher Reim schafft ihm VerdrussDem Leser sofort und später dem Dichter...

(Un)heilige Dreieinigkeit

An die Heilige Dreieinigkeit glauben die meisten Deutschen nichtSie nennen Gott, den Herrn,  "ihren Vater" nichtSie bekennen Jesus Christus, seinen Sohn,allenfalls als besten, freundlichsten MenschenDer Heilige Geist hat sie nicht erreicht - schlicht sie kennen ihn nichtSie fühlen sich von Glaubenstradition und Glaubenslast befreitDoch zu glühendem Glauben an die unheilige Dreieinigkeit sind sie...

Dreieinigkeit

Viele Deutsche möchten gern ampelnRot-Gelb-Grün ist beliebtSie schätzen Bundeskanzler Olaf Scholz und die Ampelkoalition,seinen "Bruder" Robert Habeck und Christian Lindner, des Kanzlers "Sohn"Die Mehrheit glaubt an diese Unheilige DreieinigkeitAn den unheiligen Vater Olaf an seinen  ungläubigen Sohn Christian und an Robert, den gelehrten Geist der Welt,der sich im Philosophieren sehr...

Genderampel

Sie wird vieles in Deutschland verändern Sie fühlt sich der Gender-Regenbogen-Kultur verpflichtetund hat sich komplett auf deren Interessen ausgerichtet Sie wird vieles in Deutschland verändern,sie wird unsere Sprache völlig gendern Die neue Ampel-Koalition wird Denkern der alten Werte droh'n  Wer weiter alte Bezeichnungen benutzt,wird für sein Leben gezeichnet seinNur durch Auswanderung kann er...

Ampeln

Nicht länger wollen sie nach Ansehen und Macht strampeln,sie wollen endlich ampeln Sie möchten nicht mehr konkurrieren,einander heftig kritisieren, sie möchten koalieren Doch was darf das Volk erwarten,wenn Rot, Gelb und Grün gemeinsam in die Regierung geraten?Welches Signal geht von Rot, Gelb und Grün aus, wenn drei Farben miteinander leuchten?Bei der Verkehsampel ist es klar:Rot heisst Warten,...

Künstler oder Rüde?

Von Leidenschaft besessen, versucht ein grosser Künstlerdie wesentlichen Menschheitsfragen zu ermessenAuch will er sie genau bemessen und vermessen Sein Leben lang und rund um die Uhr bleibt erden Abgründen, den Geheimnissen, dem Sinnund den Tiefen des Lebens auf der Spur Sein Bestreben ist nicht das eines Rüden,an jeder Ecke, jedem Pfosten sein Bein zu heben und zehntausend Themenspritzer...

THEMEN

Nicht die Vielzahl der Themen macht der Künstler ausWer sich nur mit einem oder wenigen grossen Menschheitsfragen befasst, der hat nichts verpasst und das Geheimnis bedeutender Kunst erfasst Stephan Wannovius, 2.10.21

Wortflut

Gar nicht nett,  fluten sie mit ihren Gedichten das InternetAus kleinen Dichter-Foren werden Bäche,aus Bächen grosse Flüsseaus grossen Flüssen reissende Ströme Jeder ist mit seinen Poemen immer wiederund häufig sogar an mehreren Gewässern dabei Alte, Junge, Begabte, Dilettanten, Demütige, Stolze, Schöne, Hässliche,begnadete Selbstdarsteller und echte Künstler im Fleiss vereintUnzählige Autoren...

(Er)fordern

Liebe fordert wenig und erfordert vielLiebe fordert wenig von dirDu brauchst sie nur zu empfangenLiebe erfordert viel von mir,meinem alten, egoistischen ICHDenn Liebe kennt kein ICH,weil LIEBE sich schenktund stets an dich denktLiebe achtet Liebe baut aufLiebe begeistertLiebe begleitetLiebe bescheidet sichLiebe bleibtLiebe fühltLiebe gibt Liebe gibt nachLiebe gleicht ausLiebe greift einLiebe...

(V)erlangen

Um LIEBE zu erlangen,hilfst es dir wenig, LIEBE zu verlangen Denn im Verlangen hat sichschon so mancher charakterlich verfangenLenke, lenke dein Streben daher besser aufs Geben  Wer anderen  LIEBE schenkt,denkt nicht ans VerlangenVielleicht wird gerade deshalb der Geber eher LIEBE erlangenStephan Wannovius, 30.09.21