VATERLAND SATERLAND

Hommage an die kleinste nationale und Sprach-Minderheit in Deutschland -------------- Nein, nein, Deutschland ist nicht mein Vaterland Mein Vaterland heißt Saterland Es ist im Nordwesten dort, wo Einheimische wie ich noch Saterfriesisch als Muttersprache sprechen und mit dem Guten im Menschen rechnen Nein, nein, Deutschland ist nicht mein Vaterland Mein Vaterland ist mein Heimatland Saterland Es...

NAHE-TRAUM

Ein komisches Gedicht ----------------------- Willst du der Nahe stets nahe sein, dann ziehe nach Rheinland-Pfalz direkt ins Tal der Nahe hinein Gehe aus deiner alten Heimat fort Wähle einen Ort, durch den die Nahe fließt, wo du ungestört dein Dasein und auch den Nahewein aus den Trauben der Naheweinstoecke sowie den Blick auf die nahen Berge genießt Ziehe niemals wieder fort Bleibe bis zu...

PHRASENPARLAMENTARIER

Satirisches Gedicht -------------------- Ist des Politikers Wort auch sehr, sehr schlicht, es hat politisches Gewicht Jeder, den die Politik beschäftigt, sich mit Phrasen beschäftigt Nein, mit Phrasenverzicht geht es nicht, geht es nicht Trägt ein Politiker keine Regierungsverantwortung, trägt er weniger Verantwortung für sein Wort Doch sein Wort allein trägt ihm einen lukrativen Parlamentssitz...

HILFREICHE SELBSTIRONIE

Selbstironie, Selbstironie hat mich mein schon recht langes Leben gelehrt Mit ihrem herzlichen Witz hat sie mir den nötigen Abstand zu mir beschert Ja, mein Leben, mein Leben Es war und ist nicht immer eben Und oft, zu oft verkehrt! Häufig, zu häufig habe ich mich darüber bei GOTT und allen Menschen beschwert Immer wieder, immer wieder bin ich dann zu JESUS CHRISTUS zurückgekehrt ER hat sich...

POETISCHE PARADOXIE!

Ein komisches Gedicht ----------------------- Eine Frau mit schönem Gesicht verfasst ein hässliches Gedicht Ein Mann mit haesslichem Gesicht verfasst ein bestechend schönes Gedicht Ein kluger, gebildeter Mann schreibt ein dummes Gedicht Er verliert sein Gesicht Nur durch ein, sein Gedicht Eine dumme, einfache Frau schreibt ein kluges Gedicht Sie gewinnt an Gesicht und auch an Gewicht Einem...

POETISCHER SPIEGEL

Falls du denkst, ich klagte dich an, dann wisse, ich bin ebenfalls dran Ich suche keine Zustimmung, keinen Applaus, hole ich doch für dich wie mich und alle Lyriker den Spiegel raus Höre mir bitte zu, schaue gemeinsam mit mir hinein Du bildest dir wie oftmals ich ein, du seiest, ich seie WER Niemals der oder er! Stolz kommst du als Großdichter daher Dabei schreibst du nur zu deinem Ruhm, deiner...

RADIKAL UNPOETISCH

Lyrische Abrechnung ---------------------- Es hat nicht gereicht, auch weil es nur wenige Zeilen reicht Sein oeffentliches Leben selbst allenfalls, allenfalls für nur wenige Tage reicht Es hat nichts, nichts und niemanden erreicht Es hat keinen Schurken erweicht Es ist wohl zu weich und in seiner Bedeutungslosigkeit keinem anderen gleich Mein Gedicht, Wortspiel ohne Wirkung, ohne Kraft und Ziel...

HEILIG, NICHT EILIG!

Komisches Gedicht --------------------- HEILIG, HEILIG, HEILIG sei nicht eilig! Glaeubige sollen sich bequemen, sich für göttliche Dinge ausreichend Zeit zu nehmen Ihnen hat JESUS CHRISTUS als Ermutiger und Tröster nämlich keinen eiligen, sondern den HEILIGEN GEIST hinterlassen, um sich in Ruhe mit GOTTES RATSCHLUSS geduldig und weise zu befassen Stephan Wannovius,...

ZUSAMMENHALT!

Rechte Gewalt, rechte Gewalt erzeugt Zusammenhalt Die Reihen der Faschisten sind fest geschlossen Doch mehr noch die der Kollegen und Genossen Und zu deiner Überraschung kannst du sehen, dass selbst brave Bürger, die sonst schweigen, weil sie eher zu Ruhe und Bequemlichkeit neigen, Gesicht zeigen und mutig auf die Strasse gehen Auch Christen stehen nicht beseite Sie schreiten mit Ihr guter...

THRON-WECHSEL!

Nein, nein, du brauchst deinen Thron nicht einzureissen Nur er, der auf deinem Thron sitzt, muss anders heissen Sitzt du selbst auf deinem Thron, dann steige schnell herab Sitzt nach deinem Willen ein fremder Mensch dort, dann treibe ihn unverzüglich fort Denn dein Thron ist ein Ort, der EINEM allein gebuehrt Ich weiß nicht, ich weiß nicht, wie du ihn nennst Unter Christen man ihn unter dem...

(NICHT) SPÜRBAR

Gedicht/Gebetsgedicht/Lied ------------------------------- Kann ich, kannst du an mir in mir durch mich JESU CHRISTI LIEBE erkennen? Ich befürchte, ich befürchte, oftmals wohl nicht Und du, Bruder? Kannst du, kann ich an dir in dir durch dich JESU CHRISTI LIEBE fast immer erkennen? Wuerde sie zudem ein Fremder sehen und verstehen? Ich hoffe, doppelt ja Denn dann stünde wenigstens einer von uns...

GEGEN DEN TREND II

Ein komisches Gedicht ------------------------ Machen sich alle, alle klein, so winzig, winzig klein Dann lasse ich sie in ihrer Winzigkeit allein Wenigstens einer, einer darf, soll und muss jetzt ein Großer, ein ganz, GANZ GROSSER sein Vermutlich stört das dich Doch der bin ausnahmsweise mal Querkopf ICH Stephan Wannovius, 17/01/24 Leseempfehlung: GEGEN DEN TREND I vom gleichen...

GEGEN DEN TREND I

Komisches Gedicht -------------------- Machen sich alle, alle groß, so groß, so GROSS, dann mache ich mich mal richtig klein, so klein Denn klein muss wenigstens einer sein ich ganz allein Stephan Wannovius, 17/01/24 Leseempfehlung: GEGEN DEN TREND II vom gleichen Tag

DER MENSCHHEIT LOS

Komisches Gedicht -------------------- Kleingeister, Kleingeister fühlen sich oft riesengroß Nicht selten, nicht selten werden sie durch noch weit, weit kleinere Geister wirklich, wirklich groß Denn Weisheit und wahre Grösse duerfen in dieser Welt nichts gelten Vielleicht ist das bald sogar Deutschlands Los Stephan Wannovius, 17/01/24

AUS FESTEM HOLZ

Satirisches/komisches Gedicht -------------------------------- Der Arrogante und Stolze, der Arrogante und Stolze wähnt sich aus edlem, besonders festem Holze Doch er versteht nicht, dass auch er wie jeder andere an einem Abgrund steht und dass selbst das festeste Holz einen Absturz vom schroffen Felsen nicht übersteht Stephan Wannovius, 17/und 18/01/24

HELAU! HELAU! HELAU!

Komisches (Faschings)Gedicht ------------------------- Helau, helau, helau! An Fasching bist du nicht mehr schlau An Fasching bist du ständig, ständig völlig blau und erotisch eine Sau Und ich? Ich bin auch nicht schlau Doch ich bin nicht blau Erotisch bin ich keine Sau Aber nur, weil ich mich niemals trau' Schließlich habe ich eine gestrenge Ehefrau Stephan Wannovius, 17/01/24 Anmerkung: Als...

VIELLEICHT BALD AUSGESTORBEN

Satirisches/komisches Gedicht ------- Willst du heute noch alte deutsche Tugenden sehen, dann musst du unverzüglich nach China Japan Südkorea Singapur gehen Wer weiß, wer weiß, wie lange dort noch Disziplin Fleiß Gehorsam Leistungswillen Pünktlichkeit Tatkraft Wagemut Zuverlässigkeit bestehen? Denn in fast jeder Freizeit- und Konsumgesellschaft müssen sie irgendwann, irgendwann vergehen Stephan...

NEUDEUTSCHE TUGENDEN

Ein satirisches/komisches Gedicht ------------------ Kommt er oder kommt er nicht? Und, falls ja, wann? Faehrt er dann wenigstens sehr schnell an? Wird er unterwegs schleichen, weil wir ohnehin längst nicht mehr das Fahrplanziel erreichen? Kommt er oder kommt er nicht - unser Zug, unser Bus? Welch ein Verdruss! Wann, wann ist mit dem Warten endlich, endlich Schluss - dem Warten auf unseren Zug...

VERZICHTEN?

Wenn er sich nicht arrogant und stolz über alle anderen erhebt, wenn er nicht selbstverliebt über sämtlichen Wolken schwebt, jeden Dichter ein Thema plagt Ein Thema, das ihn täglich plagt, da er sich tagtäglich fragt: Dichten oder Verzichten? Wonach darf, soll oder muss er sich richten? Aufs weitere Dichten oder aufs kuenftige Verzichten? Wer kann ihn wozu verpflichten? Stephan Wannovius,...

TAGESBEGINN

Gedicht/Gebetsgedicht/Lied ----------------------------- Bevor wir unser Tagewerk beginnen, sollten wir uns auf das Gute und Wahre besinnen Das Gute und Wahre, das auch in den Stürmen der Zeit ewig, ewig bleibt und unsere Ängste vertreibt Lasst uns dankbar sein für eine friedliche Nacht Lasst uns dankbar sein für eine freundliche Macht, die sorgsam über uns wacht Eine freundliche Macht, die uns...

IM WORTREICH LEBEN

Komisches Gedicht ------------------- Viele können solche Menschen nicht ertragen Sie sagen: " Wer schreibt ein Gedicht, ist nicht ganz dicht. " Dieses Urteil ist so hart wie schlicht Doch es verändert kaum der Dichter Sicht Denn sie üben trotzdem keinen Verzicht aufs Gedicht Für einen wahren Künstler hat nämlich der anderen Meinung kein Gewicht Ein Lyriker kommt niemandem gleich An Worten...

HINTERM HORIZONT

Gedicht/Gebetsgedicht/Lied ------------------------------ Sie ist nicht leicht zu verstehen, sie ist nicht leicht zu verstehen Doch im festen Glauben ist sie jetzt schon zu sehen Man kann sich zudem durch Bibellektüre daran erinnern, was mit JESUS CHRISTUS nach seiner Kreuzigung alles geschehen Sie ist nicht leicht zu verstehen - die christliche Hoffnung, nach dem Tode werde es für Gottes Kinder...

ABSCHIEDSGRUSS

Ein komisches Gedicht/schwarzer Humor ------- Er sieht sein Leben enteilen, hier seine letzten Zeilen: Ich war ein Mann aus Schlesien, der niemals glaubte und sich daher keine christliche Hoffnung erlaubte Ich denke nicht mehr viel - kurz vor dem finalen Ziel Es gibt keine Wende, nur ein Aus ohne Applaus, ein, mein Ende Das war's dann wohl mit dem Mann aus Schlesien gewesien Bald findet ihr mich...

DUMME FRAGEN

Satirisches/komisches Gedicht ---------------- Nein, nein, häufig kann ich es nicht mehr ertragen: Wir Deutsche stellen uns viele, viele Fragen, die längst beantwortet sind Zum Beispiel, ob wir uns in einem Einwanderungsland befinden Du brauchst nur aus dem Haus zu gehen, schon wirst du die Antwort sehen Hörst du dich selbst und andere täglich reden, dann darf dich das Thema "Deutsche...

EINGEBORENEN-BEKENNTNIS

Komisches Gedicht -------------------- Ich muss mich dazu bekennen, ich werde mich kuenftig voller Stolz und Überzeugung einen Eingeborenen nennen Denn ich bin ein Kind der EINGEBORENEN VON TRIZONESIEN* mit ihren besonderen WESIEN* Stephan Wannovius, 15/01/24 * Ein unvergesslich selbstironischer Schlager der Besatzungszeit, als aus der Amerikanischen, Britischen und Französischen Besatzungszone...

LEID-KULTUR

Satirisches/komisches Gedicht ------------------------------- Ob wir eine deutsche Leitkultur brauchen, darüber können wir diskutieren, sprechen, trefflich streiten Aber, seien wir mal ehrlich, vielleicht sind Frage und Antwort ganz und gar entbehrlich Es gibt ja schon eine Kultur, die uns wirklich alle, alle, Arme und Reiche, Eingewanderte und Eingeborene*, Gleiche und Ungleiche, Jung und Alt,...

GESCHICHT’

So manches Gedicht beschreibt lyrisch eine traurige Geschicht' Doch gelegentlich hat auch ein Gedicht selbst eine traurige Geschicht' Stephan Wannovius, 15/01/24

LERNT MICH KENNEN!

Wenn JESUS CHRISTUS sagt: "Ihr kennt mich nicht, lernt mich kennen! ", dann werden Christen allen, die noch nicht glauben, folgendes auch aus ihrer ganz persönlichen Erfahrung nennen - sie werden seine Barmherzigkeit sein Erbarmen seine Friedfertigkeit seine Geduld seinen Gehorsam seine Gerechtigkeit, seine Gnade, seine Guete, seine Langmut seine Leidensbereitschaft seine Liebe sein Mitgefühl...

GROSSARTIG!

Ein satirisches, komisches Gedicht --------------------------------- Wer sich selbst als großartig betrachtet, den seine Umgebung meist als weder groß noch artig erachtet Manchmal sie ihn sogar verachtet Übrigens ist auch das kein großartiges Gedicht, vielleicht aber ein satirisches GROSSARTIG-Gedicht von geringem Gewicht, womöglich jedoch mit einer neuen Sicht Gerade für die GROSSARTIGEN sei...

SELBSTIRONIE

Ein komisches Gedicht ------------------------- Kein langes Gedicht, kein Abschnitt, nicht einmal ein Absatz, nur ein einziger Satz: Wenn ich mich so sehe, wenn ich vor mir stehe, dann will ich oft meinen, ich muesste über mich lachen oder weinen Noch was, noch was: Sieh' nur zu, sieh' nur zu, was ich gerade tu' Stephan Wannovius, 15/01/24