#Poesie

Wer wirklich liebt

Wer wirklich liebt Wer wirklich liebt, führt keine Kriege, Jagt nicht gierend nach Standesehren, Braucht keine Macht und keine Siege Und lebt nicht in des Geistes Leere. Sein Herzschlag ist stetig beseelt Vom Bild der allerschönsten Frau, Die er für sich hat...

Philosophie und Religion sind human

Philosophie und Religion sind human Es ist schon eine schlimme Not, Wenn wir Probleme nicht mehr sehen Und uns verführen, hin zum Tod, Weil wir sie nicht ernsthaft angehen. So könnten unsere Philosophen Die Trauerraten gut eindämmen, Wenn sie aus ihrem alten Ofen Der...

Kleine Wunder

Zwischen Gedanken, zwischen Zeilen, zwischen Wörtern, zwischen Atemzügen, zwischen Herzschlägen… finden sich die kleinen Wunder, wo Menschen sich berühren – ohne sich zu berühren. © A. Namer 06/2019

Sternschnuppen

Ich weiß jetzt wer Gott ist! Ich ordne die Kleider auf dem Sofa! Stelle die Bücher ins Regal! Räume den Krims Krams von der Fensterbank! Spüle das Geschirr ab!Bügele die Hemden! Wische den Fussboden! Sehe dann das Leben mit Klarheit! Worte die sich im Licht spiegeln!...

Leben

Oh Du stiller Wanderer, leisen Schrittes beschreitest Du den Pfad des Lebens, sammelst, schnürst, schwelgst in Fantasie, gibst und malst Bilder in Dein Herz. Oh Du weite Welt, bist die Türe zum Verstehen, das Labyrinth in deren Garten wir umherirren, reichst jedem...

Sie ist’s

Sie ist's In Jahren Wochenendgeliebte Ist unentbehrlich Sie geworden. Sie ist bei allen die Beliebte, Die Kühle aus dem hohen Norden. Das Südländische zog Sie an, So ist Sie ganz auf mich verfallen, Weil Liebe halt nicht anders kann, Als gegensätzlich widerhallen. Mit...

Vor der Seereise

Vor der Seereise Haben wir auch nichts vergessen, Ausweise und Schiffspapiere, Womit wir sonst aufgesessen, Fehlendes man dort aufspüre? Alles klappt denn auch perfekt, Nichts fehlt, wir können verreisen: Die großen Koffer sind gecheckt, Man kann uns jetzt willkommen...

Verlässlichkeit

Verlässlichkeit „An ihrem Handeln werden sie erkannt!“– Doch ungewiss sehen wir in die Zukunft, Wenn oftmals unser eigener Verstand Nicht unbedingt signalisiert, was da Vernunft. Was hilft es, wenn Verträge unterschrieben, Den Absichten nicht klare Taten folgen? Sind...

Die Stunden eilen

Die Stunden eilen Schnellen Schrittes, unbemerkt verstreichen die Sekunden und Minuten, formen schwindend diesen Tag. Ist's die Zeit, die uns verzwergt, müssen wir uns immer sputen, dort hindurch, wo zweifelnd' Frag'? Ist mir alles denn gelungen, was Teil meines Weges...

Glück

Glück Das Glück, es wandert, wie eine Sternschnuppe, die von allen gesehen werden will, nicht zu fassen, wundervoll, und doch so vergänglich in Raum und Zeit. Das Glück, es rastet in der Rastlosigkeit des geben, trägt auf Flügeln das Haus der Welt, lädt jeden auf...

Das Überleben schwindet

Das Überleben schwindet Menschmilliarden überfluten die Erde Und meinen, sie besäßen die Welt. Dabei jagt diese Menschenherde Nur nach Besitz und eitel nach Geld. Schon sind die vielen Arten verschwunden, Die Roten Listen werden länger. Wo Menschen bereits die Natur...

Lachen

Lachen – ist wie eine Umarmung mit Tönen. © A. Namer

Die Sonne kippt

249 Die Sonne kippt 14. 09. 2019 Die Sonne kippt Schon kippt die Sonne ab zum Süden, Die Strahlen kriechen jetzt ins Haus. Die Kühle weckt die Sommermüden Und treibt sie in das Land hinaus. Der Wanderer braucht die Sonnenkraft, Kein Winter hat sie schon besiegt. Sie...

Kunst

Der Fahrer fragt den Mann: „Willst Du zum Flughafen? Willst Du in ein Restaurant? Willst Du zum Bahnhof?“ Und der Mann singt ein Lied! Der Fahrer fragt den Mann: „Hast Du eine Adresse? Hast Du eine Telefonnummer? Hast Du eine Familie?“ Und der Mann jongliert mit...

Träume

Manchmal sind Träume Seile, mit denen man sich über Wasser hält. Manchmal sind sie auch Leuchttürme, die uns eine Richtung schenken. Manchmal sind sie ein Gebet, das Hoffnung schenkt. Manchmal sind sie etwas aus unserer Kindheit, das uns erinnert, wofür wir gekommen...

Die Blumenvase

Heute habe ich einen Mann getroffen! Der hat mal Bücher geschrieben: „Warum ein Baum ein Baum ist! Warum eine Grashalm ein Grashalm ist! Warum eine Rose eine Rose ist!“ Und jetzt steht er da! Mitten auf dem Marktplatz! Mit einer Blumenvase auf dem Kopf! Erzählt von...

9/11

Zum Jahrestag von 9/11 ein Gedicht von 2001. Ich glaube, die Geschichte ist immer noch offen.

Nachthimmel

Den ganzen Tag sehe ich dein Gesicht. Deine Augen so strahlend wie der Mondschein in der Nacht. Es ist alles ringsum dunkel noch nicht einmal ein kleiner Stern der funkelt. Alles wird ausgeblendet wenn ich in die Tiefe blicke. Dein Lächeln taucht auf wie eine Polle im...

Woasst…

Ned nur Chamäleons kennan eana Farbe wechseln, sondern aa jeder vo uns. Des hoaßt: Mal da dei Leben so krachad bunt, so wia`s da gfoid! 🙂 © A. Namer...

was ich bin und was ich will

barbiepuppenplastikface totaleyoutubetwitterdröhnung instabitchesidiotie und ich bin dabei. gänseblümchengartenglück schwimmbadsonnenbadmilchbart liebesfrischluftlächeln freudentränenfeuerwerk und ich will dabei sein.

Erste Liebe

Deine Haare rochen nach Wind.  An grauen Novembertagen. Als wir uns in meinem Kinderzimmer verschanzten. Zu flüchten in unsere Welt. Wir gegen den Rest der Welt. Nicht aus Angst. Aus Hoffnung in Stärke. Gemeinsam. Liebend.

Alles wie immer

Hey du  Was macht er hier - was machst du hier? Du warst noch nie hier und du solltest es auch nicht Meine Hand plötzlich auf deiner Haut - ich fange an Linien auf deinen Körper zu ziehen  Seinen Körper - Deinen Körper  Den ich so lange schon vor mir sah  - Täglich...

Das Bild

Das Bild (Die erste Fassung!) Das alte Bild an der Wand! Ich kenne die Gesichter! Ich kenne die Arme! Ich kenne die Beine! Ich kenne die Füße! Ich kenne die Hände! Und denke mir: „Es gibt mehr!“ Das alte Bild an der Wand! Ich kenne das Sofa! Ich kenne den Schrank! Ich...

Guten Tag lieber Tag

Guten Tag, lieber Tag Du beginnst gerade für mich…. Was hast du wohl im Gepäck? Ich bin gespannt – überrascht du mich? Gerade fange ich an – dich auszupacken und mich auszupacken – aus der Bett-Decke. 🙂 Ich bin ganz schön aufgeregt, so, als würde ich ein Geschenk...

Jungsein

Er meint diese Leute waren nie glücklich.

Und sie tun so als wollten sie das Glück nie erfahren.

Page 2

So viele Sachen Rauschen durch mein Kopf ein Knopf der meine Gedanken anhält und alles einfach von mir fällt alles einfach stumm steht und kein Wind weht nichtsmehr allzu wichtig ist wenn man den ganzen Mist einfach kurz vergisst

TWO PITBULLS

Two pitbulls in a cage just in one page the life is like a book trying to catch the perfect hook screaming all over getting on the New York Times cover to be free like a bird the cage is full of dirt its too fucking dark we are nearly falling apart still fighting the...

Page 1

Alle Rapper denken sie wären hart Doch ich fahr lieber Smart Mich juckts nicht ob du den scheiß hier magst Ich leb mein Leben jeden Tag Bullseye wie beim dart Was für ne geile Fahrt  Kein LKA im Nacken Hier gibts auch nichts zu knacken Aber ihr könnt gern n Kuchen...

Eine grüne Oase

Eine grüne Oase Natur geht fort für Geld und Gier, drum kämpfen wir im Jetzt und Hier. Ein Pflänzchen hier ,ein Pflänzchen da, im Kleinen ist Natur noch da. Ob Garten,Balkon, Terrasse, Raum, so halten wir fest an unserem Traum. Die grüne Oase um uns herum , erinnert...

Share This