Gute Tage

Und dann sitzt Du da! Denkst über den Tag nach! Du hast geduscht! Du hast die Wohnung geputzt! Du hast das Geschirr gespült Du hast die Wäsche gewaschen! Du hast Hemden gebügelt. Und in den Schrank gelegt!  Du hast den Müll weg gebracht! Du hast Kuchen gekauft! Und...

Der Tisch

Die Reichen sitzen oben und essen Der Rest kniet drunter zum Schutz Wurden verdrängt und letztlich vergessen Beten ihr letztes Gebet

virtuelles Leben

Kaum von der Nabelschnur getrennt es schon am Ladekabel hängt. Und ist man einmal angeschnürrt sich loszulösen schwierig wird Es scheint doch einen Reiz zu geben lieber virtuell zu leben. Und schaut man raus mal in die Welt, Verständnis gar nicht schwerer fällt, An...

Wie Kinder

Wenn Steineschmeißer Steine schmeißen Und Grenzenreißer Grenzen reißen. Wenn Mittagsschläfer mittags nicht erschlaffen Und Geldgierraffer kein Geld mehr Raffen. Wenn Freiheitsgenießer die Freiheit genießen Und Bulmengießer die Blumen gießen. Wenn Arme sich umarmen Und...

Sommerkette

Sonnenstrahlen fallen sachte legen sich zu Boden nieder Sommerglanz im Nu erwachte Vogelsang erklinget wieder In den blauen weiten Lüften keine Wolken sich verirren ersprießt Natur mit neuen Düften Insekten fangen an zu schwirren In den Lüften schönster Tanze Sonne...

Puzzle der Gesellschaft

Jedes kleine Teilchen passt irgendwo gut rein. Und dauert es ein Weilchen musst du geduldig sein. Wenn man es dreht und wendet es passt nicht wie gedacht Die Zeit ist nicht verschwendet, gib auf die Form gut acht. Verliest du nur ein Teilchen- nun so bleibt es nicht...

Tanzstunde

Ich bin ein Würfel! Und weiß es: „Egal wie gut ich werfe! Es siegt immer nur das Glück!“ Ich bin eine Karte! Und weiß es: „Egal wie gut ich pokere! Es siegt immer nur das Glück!“ Ich bin ein Los! Und weiß es: „Egal wie gut ich ziehe! Es siegt immer nur das Glück!“ Ich...

(keine) Zeit

Wir machen uns Sorgen um heute, um morgen zu viele Gedanken das bringt uns ins Schwanken gemessen wird alles nach der Zeit „Wann ist es denn nun endlich soweit?“ Zeit ist relativ konstant verläuft sich manchmal so im Sand doch fiebert man auf etwas hin könnt' sie sich...

Fantasie

Ich kann nur sehen, was du mir zeigst. Kann nicht verstehen, was du verschweigst. Deine dumpfen Worte, ich vernehme sie kaum. Beschreibst seltsame Orte, wie im Traum. All diese Sachen können alles sein Was wir auch machen, sie gehören die allein!  

Hoffnung

Die Welt beherrscht von der Gewalt, das Thema ist Jahrtausend' alt, doch keiner scheint zu lernen draus, holt wieder seine Waffen raus. Die Völker sind es nicht die streiten, die Völker sind nur die, die leiden. Die, die das Kriegsbeil ausgegraben, vom Krieg selbst...

Langeweile

Alles ist öde. Alles ist blöde. Zu viel Zeit. Keiner der mich befreit. Langeweile. Alles ohne Eile. Wie gern würde ich doch etwas machen. Nichts hier ist zum Lachen. Eher zum Kotzen. Ach ich könnt motzen. Selbst der Reim, Er ist so zäh wie Leim. Man ist er zäh. Ein...

Sklaven

Die Welt ist eine Wüste! Arbeiten! Essen! Schlafen! Mehr ist nicht vom Leben geblieben! Engagierte Parteien gibt es keine mehr! Engagierte Kirchen gibt es keine mehr! Engagierte Gewerkschaften gibt es keine mehr! Also dachte ich mir! Gehe zu anderen Arbeitern! Und...

Gefühlswellen

Deine Sätze, sie regen mich auf! Diese unsinnige Aneinanderreihung von Wörtern, das macht mich wahnsinnig! Wobei - wenn wir ehrlich sind - es eigentlich gar nicht die Buchstaben, Wörter, Sätze sind, die mich aufregen, nein. Es ist die Tatsache, dass sie aus deinem...

Erinnerungen

  Heute habe ich mal über Erinnerungen nachgedacht… Was gibt es da so alles an Erinnerungen in mir? Schöne, nicht so schöne…und wie wirken sie auf mich? Haben sie das aus mir gemacht, was ich bin? Was bin ich? Was sind sie? Sind sie so, wie ich etwas erlebt habe, oder...

Mein Gift

Es sollte ein einziger unschuldiger Schluck werden. Aber es wurden so viele und immer mehr. Ich hörte auf zu zählen und jedes Mal wenn mein Gift meine Lippen berührte war es wie ein Teufelskreis, ich konnte nicht mehr entkommen. Ich tat es nicht mehr aus Genuss, ich...

So echt

Wir waren mal Fremde, vor so vielen Jahren Als dieser Tag endlich näher kam Und wir uns das erste Mal in die Arme nahmen Geflasht von der ersten Sekunde an So echt und so warm fühlte `s sich vorher bei niemandem an   Die Neugier nahm zu, wer wir zusammen wohl...

Manchmal brechen Himmel und Erde aus den Fugen

Manchmal brechen Himmel und Erde aus den Fugen. Der Sekunde Hauch berührt uns leis. Nichts ist mehr - wie es mal war. Alles in uns spürt`s  - auf einzigart`ge Weis. Manchmal brechen Himmel und Erde aus den Fugen. Es ändert sich die Sicht und wir erkennen auf einmal,...

Klassische Musik

Tripelkonzert Beethoven Ich heute im Musikverein gestanden bin. Im großen Saal Beethovens Triplekonzert gesehen habe. Die Wiener Philharmoniker, ein Pianist namens Buchbinder, und ein Dirigent den man so schnell nicht vergisst. Ein sehr sensibler Mensch bin. Ich...

Das Poetenpodium

Das Poetenpodium ist eine Online-Plattform für Poeten & Poetinnen, auf der Du lyrische Texte verschiedener Autoren und Autorinnen findest. Du kannst eigene Poesie veröffentlichen und Poesie anderer bewerten und kommentieren. Mach mit und veröffentliche Deine Texte auf Poetenpodium.de!

Share This